unbekannter Gast
vom 24.09.2015, aktuelle Version,

Tresner Horn

Tresner Horn
Das Tresner Horn (rechts) von der Kammhöhe von Südwesten her gesehen: die höchste in der umliegenden Reihe wenig markanter Erhebungen im südlichen Mendelkamm

Das Tresner Horn (rechts) von der Kammhöhe von Südwesten her gesehen: die höchste in der umliegenden Reihe wenig markanter Erhebungen im südlichen Mendelkamm

Höhe 1812 m s.l.m.
Lage Südtirol/Trentino, Italien
Gebirge Alpen, Nonsberggruppe, Mendelkamm
Koordinaten 46° 17′ 46″ N, 11° 9′ 51″ O
Tresner Horn (Südtirol)
Tresner Horn

Das Tresner oder Treser Horn (italienisch Corno di Tres, auch im Deutschen geläufig) ist ein 1812 m s.l.m. hoher Berg in der südlichen Hälfte des Mendelkamms, der zur Nonsberggruppe in den Alpen gerechnet wird.

Lage und Umgebung

Das Tresner Horn ist die höchste einer Reihe wenig markanter Erhebungen im südlichen Mendelkamm zwischen dem Roen (2116 m) im Norden und der Wiggerspitze (Cima Roccapiana, 1873 m) im Südwesten. Der grob in Nord-Süd-Richtung verlaufende Kamm trägt auf der Höhe des Tresner Horns die Grenze zwischen Südtirol und dem Trentino. Der Gipfel stellt den höchsten Punkt im Gebiet der Unterlandler Gemeinde Kurtatsch dar und gehört auf seiner Nonstaler Seite zur Gemeinde Predaia.

Anstiege

Der Gipfel des Tresner Horns ist über markierte Wanderwege aus nördlicher und südlicher Richtung erreichbar und mit kurzen Schiebepassagen sogar Mountainbike-Fahrern zugänglich. Die kürzesten und recht steilen Zustiege von Südtiroler Seite erfolgen vom südöstlich vorgelagerten Fennberg aus über den Räther-Steig und das Fenner Joch, einen Kammeinschnitt südlich des Tresner Horns, oder von Fennhals aus über den Sattelsteig, der nördlich des Tresner Horns die Kammhöhe erreicht.

  Commons: Tresner Horn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien