Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 09.10.2019, aktuelle Version,

Volksschule Markt Allhau

Volksschule Markt Allhau
Schulform Volksschule
Schulnummer 109301
Adresse

Schulgasse 13
7411 Markt Allhau

Ort Markt Allhau
Bundesland Burgenland
Staat Österreich
Koordinaten 47° 17′ 34″ N, 16° 4′ 38″ O
Träger Gemeinde Markt Allhau
Schüler 53 (Stand: 2014/15)
Leitung Christina Frotschnig
Website www.volksschule-markt-allhau.at

Die Volksschule Markt Allhau ist eine Volksschule in Markt Allhau.

Pädagogische Arbeit, Ausstattung und Angebote

Die Volksschule Markt Allhau hat 3 Klassen und 53 Schüler der 1. bis 4. Schulstufe wobei die 3. und 4. Schulstufe gemeinsam unterrichtet wird (Stand: 2014/15).

Als Mitglied im Verbund Innovativer Schwerpunktschulen der Pädagogischen Hochschule Burgenland fördert sie durch kollegiale Hospitationen die Schulentwicklung.[1][2]

Im Bereich der Umweltpädagogik kooperiert sie mit der Naturschutzakademie des Naturschutzbundes Österreich.[2] Zur Prävention von sexuellen Missbrauch von Kindern führt sie gemeinsam mit dem Österreichischen Zentrum für Kriminalprävention das theaterpädagogische Programm Mein Körper gehört mir! durch.[2][3]

In Zusammenarbeit mit dem Musikverein Markt Allhau sind schon mehrere musikalisch untermalte Theaterstücke entstanden und aufgeführt worden.[4] 2019 besuchten über 60 Schüler im Rahmen der KuBi-Tage die Bildhauerin Ulrike Truger in ihrem Atelier in Buchschachen und durften nach einer Einführung in die Arbeitsweise das Bildhauern selbst erproben.[5][6]

Auszeichnungen

Im Jahr 2014 wurde die Schule mit dem Anerkennungspreis zum Österreichischen Schulpreis ausgezeichnet.[7]

Sie ist eine der fünf (von insgesamt 633[8]) Volksschulen aus Niederösterreich, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet wurden.[1][9] Eine erneute Auszeichnung erfolgte am 20. März 2019 persönlich durch die Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und Bildungsminister Heinz Faßmann für das Engagement der Schule in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz sowie Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Das Zertifikat ist weitere vier Jahre gültig.[2]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Michael Strini: Innovative Schwerpunktschule Markt Allhau mit vielen Aktivitäten. www.meinbezirk.at. 31. Oktober 2018, abgerufen am 4. Oktober 2019.
  2. 1 2 3 4 Über uns. Website der Schule. Abgerufen am 5. Oktober 2019.
  3. Mein Körper gehört mir – Beschreibung. Website des Österreichischen Zentrums für Kriminalprävention. Abgerufen am 5. Oktober 2019.
  4. Projektpräsentation Marie und die Suche nach dem Glück blasmusik.at
  5. KuBi 2019 – Tage kultureller Bildung an Schulen. Website der Schule. Abgerufen am 7. Oktober 2019.
  6. Peter Seper: Volksschüler aus Markt Allhau schauen Bildhauerin Ulrike Truger im Atelier über die Schulter. www.meinbezirk.at. 28. Mai 2019, abgerufen am 7. Oktober 2019.
  7. Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek prämiert die Polytechnische Schule Telfs (Tirol) mit dem Schulpreis 2014. Sonderpreis geht an die HAK|HAS Bad Ischl (Oberösterreich). (Nicht mehr online verfügbar.) Bundesministerium für Bildung, 10. Oktober 2014, archiviert vom Original am 3. Juli 2017; abgerufen am 15. Juli 2017.
  8. Schulen, Klassen und SchülerInnen – Niederösterreich 2016/17. Bundesministerium Bildung, Wissenschaft und Forschung. Abgerufen am 7. Oktober 2019.
  9. Ausgezeichnete Schulen und Pädagogische Hochschulen. www.umweltzeichen.at. Abgerufen am 4. Oktober 2019.