unbekannter Gast
vom 30.03.2016, aktuelle Version,

Winkl (Gemeinde Kapfenberg)

Winkl (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Winkl
Winkl (Gemeinde Kapfenberg) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Bruck-Mürzzuschlag (BM), Steiermark
Gerichtsbezirk Bruck an der Mur
Pol. Gemeinde Kapfenberg
Koordinaten 47° 27′ 5″ N, 15° 15′ 46″ Of1
f3f0
Einwohner der Ortschaft 594 (2001)
Gebäudestand 162 (2001)
Fläche d. KG 8,6 km²
Postleitzahl 8605 Winkl
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 14392
Katastralgemeinde-Nummer 60073
Zählsprengel/ -bezirk Redfeld-Einöd / Winkl (62113 032 / 033)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

f0

Stammwerk von Böhler in der Katastralgemeinde Winkl

Am nordwestlichen Rand gelegen ist Winkl mit einer Fläche von ca. 860 Hektar die größte Katastralgemeinde der Stadt Kapfenberg (Steiermark).

Der Großteil des Hauptsitzes der Böhler-Edelstahlwerke befindet sich im Bereich der Katastralgemeinde Winkl. Trotz des industriellen Anteiles sind zwei Drittel des Ortsteiles bewaldet, wobei sich der höchste Punkt von Winkl mit 1163 m ü. NN auf dem Frieslingberg befindet. Von 1795 bis 1885 wurde in Winkl Kohle abgebaut. Die Förderung wurde aber wegen der geringen Ergiebigkeit des Flözes eingestellt. Etwa 20 Prozent des Ortsgebietes werden zwar noch landwirtschaftlich genutzt, jedoch wird der Wohnbau-Anteil immer größer.

Panoramablick von der Burg Oberkapfenberg: Mittig gegen Floning hin Winkl, links im Tal das Böhlerwerk
(Links Diemlach, Mürzabwärz gegen Bruck, rechts Kapfenberg-Ost, Hochschwabsiedlung und Mürztal aufwärts)