Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Museum of Flight#

Museum of Flight
Museum of Flight, August 2009, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Ein Museum im Süden der Stadt dokumentiert eine beispiellose Erfolgsgeschichte: Mit Beginn des 20. Jahrhunderts kam es zu einem neuerlichen wirtschaftlichen Höhenflug - der in Detroit geborene Wilhelm Boeing, Sohn eines deutschen Auswanderers, begann 1915 mit der Planung seines ersten Flugzeuges. Schon ein Jahr später war das Modell zur Auslieferung bereit. Eigentlich sollte es an die US Navy verkauft werden, doch diese lehnte dankend ab. So machte Boeing sein allererstes Geschäft mit der neuseeländischen Post, die das Flugzeug zum Pakettransport einsetzte. Der Rest ist Geschichte. Aus dem einstigen Garagenunternehmen wurde ein riesiger Konzern mit 165.000 Mitarbeitern und Seattle eines der wichtigsten Zentren der internationalen Luft- und Raumfahrtindustrie. Mittlerweile hat Boeing seinen Firmensitz aus steuerlichen Gründen nach Chicago verlegt.