unbekannter Gast

Monk Mahamuni#

Monk Mahamuni
Monk Mahamuni, December 2013, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

The fully ordained monks are considered “guardians of the teachings”. They follow 227 rules, amongst them celibacy and poverty. Their possessions are limited to eight things: one cloak, two robes, one belt, shaving things, a needle, a thread and the monk’s bowl. Higher dignitaries sometimes use a red umbrella, an ancient Indian symbol of royal authority and at the same time a symbol of heaven. Its shade is considered to provide protection in general.
Die vollordinierten Mönche gelten als „Hüter der Lehre“. Sie unterwerfen sich 227 Regeln, darunter Zölibat und Armut. Ihr Besitz beschränkt sich auf 8 Dinge: einen Umhang, zwei Roben, einen Gürtel, ein Rasierzeug, eine Nadel, einen Faden und die Mönchs-schale. Höhergestellte Würdenträger benützen manchmal einen roten Schirm, ein uraltes indisches Symbol königlicher Autorität und gleichzeitig Sinnbild des Himmels, dessen Schatten ganz allgemein Schutz verspricht.