Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Toplou Monastery#

Toplou Monastery
Toplou Monastery, August 2013, © Gerhard Huber, under CC BY-NC 4.0 +Edu

Einsam und von hohen Mauern geschützt, steht das Kloster Toplou Toplou Monastery, Crete in der einsamen Felswüste. Sein Name bedeutet übersetzt 'Platz der Kanone'. Tatsächlich waren die Mönche in dieser abgelegenen Gegend ganz auf sich allein gestellt und ständig auf der Hut vor Piraten oder türkischen Eroberern. Toplou konnte sich im Laufe der Zeit große Ländereien sichern und gehört bis heute zu den reichsten Klöstern der Insel, vor allem dank einer florierenden Olivenölproduktion. Kein Wunder, dass es über die wertvollsten Ikonen der Insel verfügt.
Secluded and protected by high walls stands the monastery Toplou Toplou Monastery, Crete in the secluded cliff desert. His name means translated 'place of the cannon'. In fact, the monks in this remote area were all on their own and always on guard against pirates or Turkish conquerors. Toplou has been able to secure large estates over time and is still one of the richest monasteries on the island, thanks in large part to a flourishing olive oil production. No wonder it has the most valuable icons of the island.