unbekannter Gast

Mnajdra - Schematic View#

Mnajdra - Schematic View
Mnajdra - Schematic View, March 2016, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

The megalithic temples open a window into the mythical past of the people. Perhaps we are observing here the very first attempts to build supra-regional structures that exceed smallholder villages by far. These are the first attempts to develop a complex civilization that flourished in Egypt and Mesopotamia more than 1000 years later. Why Malta has a special position and some of the oldest temples of history were built here, might be related to the geographic position of the islands. The barren soil, the dry climate and the secluded geographic position may have served as a catalyst. Without a strong sense of community, survival on this tiny archipelago would have been almost possible. The particular external circumstances presumably led to a hierarchical society with a female theocracy at its head, which pressed every button to fertilize the earth and ensure the cohesion of the people. Nowhere else in the Western and Northern European megalithic culture similar temples are to be found. This makes Malta a special place.
Die megalithischen Tempel öffnen ein Fenster in die mythische Vergangenheit der Menschen. Vielleicht erleben wir hier die allerersten Versuche, überregionale Strukturen aufzubauen, die weit über kleinbäuerlich organisierten Dörfer hinausgehen. Es handelt sich um die ersten Gehversuche zum Aufbau einer komplexen Zivilisation, die sich mehr als 1000 Jahre später in Ägypten und Mesopotamien zu höchster Blüte entfaltete. Warum Malta eine Sonderstellung einnimmt und gerade hier einige der ältesten Tempel der Geschichte entstanden, könnte vielleicht mit der Geographie der Inseln zusammenhängen. Die kargen Böden, das trockene Klima und die abgeschiedene Lage haben vielleicht als Katalysator gewirkt. Ohne ein starkes Gemeinschaftsgefühl wäre ein Überleben auf dieser winzigen Inselgruppe wohl kaum denkbar gewesen. Die speziellen äußeren Umstände führten vermutlich zu einer hierarchischen Gesellschaft mit einer weiblichen Theokratie an der Spitze, die alle Register zog, um die Fruchtbarkeit zu beschwören und den Zusammenhalt der Menschen sicherzustellen. An keinem anderen Ort der west- und nordeuropäischen Megalithkultur fanden sich ähnliche Tempel. Dies macht Malta zu einem besonderen Ort.