Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Bild 'AF_Logo'

Das Austria-Forum - Newsletter Juni 2014


Das Austria-Forum wächst weiterhin beachtlich#

Ein Beispiel sind etwa die neuen Bildsammlungen - vielleicht lohnt sich ein Blick auf die Herrliche Natur, die fast 9.000 Stiche aus dem Kronprinzenwerk, die Graffiti-Bilder aus Wien, die Giftgewächse in den Alpen, die Bilder zwischen Wald und Gipfel oder die Historischen Bilder zum Ersten Weltkrieg; auch die vielen Essays – die nun auch "benotet" werden können, tragen dazu bei.

Blatt nach Regen, Foto: W. Herz
Inner Burgplatz Wien, Quelle: Kronprinzenwerk
Graffiti in Wien, Foto: E. Judt
Giftgewächse, Bild: A. Woditschka
Künstliches Fleisch im Vergleich, Quelle: Univ. Maastricht

Themenlisten#

Mit den neuen Themenlisten wird versucht, Beiträge die thematisch zusammengehören, auf einer Seite zu sammeln, um kompliziertes Suchen zu umgehen.
(Wir freuen uns über Mithilfe von Benutzern!)

Crowdfunding#

Bild 'scaled-167x200-wi'

Um den Aufbau des Austria-Forums weiter zu beschleunigen, bitten wir beim Crowdfunding mitzumachen: für bestimmte Beträge erhalten Sie unterschiedliche, virtuelle Bauteile - einen Ziegelstein, ein Fenster oder einen Balkon und Hinweise auf den Sponsor bei verifizierten Austria-Forums-Beiträgen. Auch kleine Spenden sind selbstverständlich herzlich willkommen.

--> Die wachsenden Bauteile, d.h. die bisher eingegangenen Spenden
--> Ein Beispiel für gesponserte Werbung (3x möglich bei einem Ziegel, 50x bei einem Fenster und 250x bei einem Balkon): bei dem Artikel Beschleunigung lautet der Verifizierungstext "Verifizierung gesponsert von Infonova" und verlinkt auf den entsprechenden virtuellen Balkon der Crowdfunding-Seite, damit auch zukünftig der Sponsor immer sichtbar bleibt.


Es geht nicht darum, dass jeder, der diese Zeilen liest, sich verpflichtet fühlt, einen Bauteil zu erwerben, auch wenn wir hoffen, dass viele mitmachen (fleißige ehrenamtliche Verifizierer bekommen sogar einen "Ziegel" geschenkt!).


Noch wichtiger wäre, dass Sie folgenden (oder ähnlichen) Text an ein paar Freunde oder Firmen weiterschicken bzw. mit Vertretern einer befreundeten Organisation persönlich sprechen:

"Hallo! Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Austria-Forum und es entwickelt sich immer mehr. Vielleicht willst auch Du Dich einmal im Austria-Forum umsehen oder bei einem der ersten nicht gewinnorientierten Crowdfunding-Projekte Österreichs mitmachen: 'Virtuelle Bauteile' warten auf Dich! ( --> siehe Details).

Verifizierungen#

Das Ziel des Austria-Forums ist es, eine umfassende digitale Sammlung von zitierbaren multimedialen Objekten zu erstellen, die Österreich im weitesten Sinn betreffen oder berühren.
(Zur Zeit sind leider die wenigsten Informationen aus dem Internet "zitierbar" - dazu müssten sie zeitlich stabil sein und eine verlässliche und nachvollziehbare Quelle haben.)

Bild 'scaled-700x111-verify-mask-1'

Im Austria-Forum soll dies dadurch erreicht werden, dass bestehende Beiträge - wenn sie gut genug sind - "eingefroren" und von Experten "verifiziert" werden.
Durch diese Verifizierung hat der Beitrag eine Person (mit Lebenslauf im Austria-Forum), die für die Qualität des Beitrags einsteht; außerdem ist der Beitrag zeitlich stabil, d.h. der Beitrag verändert sich nicht mehr und kann als unveränderbare und geprüfte Quelle zitiert werden.
(Kommentare mit Ergänzungen können trotzdem jederzeit am Ende des Beitrag angefügt werden.)
--> Beispiele: Relativitätstheorie oder Arbeit (Physik) oder Aida (Oper), wobei der letzten Beitrag zeigt, wie verifizierte Beiträge durch Kommentare aufwertet werden können.


An vielen weiteren Ergänzungen und Neuerungen wird gearbeitet - wir werden darüber im nächsten Newsletter berichten!

Hermann Maurer
für das Austria-Forum-Team