Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Bräuning - Alm #

Bräuning-Alm am Loser
Bräuning-Alm am Loser

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Bergstation der „Loser Mautstraße" (1.600 m). Wir genießen hier einen Prachtblick auf den Altausseer-See und hinüber zum Dachstein und folgen den Wegweisern in Richtung Bräuningzinken. Auf angenehmem Steigert geht es fast eben hinüber zu den hübsch gelegenen Hütten der Bräuning-Alm, die wir nach 1/2 bis 3/4 Std. erreichen (1.608 m).
Sechs Bauern besitzen die Servituts-Weiderechte von den Bundesforsten und treiben rund 50 Stück Mutterkühe und Galtvieh auf.

Wandervorschlag: In einer 3/4 Std. kann der Bräuningzinken (1.899 m) ohne große Mühe erstiegen werden.

Karte: ÖK Blatt 96.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.