Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Biokatalyse#

Mikroarray spezifischer Molekülsonden für die simultane Bestimmung verschiedenartiger Enzyme in einer Probe.
Mikroarray spezifischer Molekülsonden für die simultane Bestimmung verschiedenartiger Enzyme in einer Probe.
Foto: © TU Graz Forschungsjournal WS 03/04

Man spricht von einer Katalyse, wenn die Geschwindigkeit einer chemischen Reaktion durch die Gegenwart einer Substanz beeinflusst wird, diese aber aus der Reaktion unverändert hervorgeht. Die beeinflussende Substanz ist der Katalysator. Biokatalysatoren sind entweder Proteine oder Nucleinsäuren und werden auch Enzyme genannt.

Alle chemischen Reaktionen in biologischen Systemen benötigen Biokatalysatoren, um in sinnvoller Weise und mit der nötigen Geschwindigkeit ablaufen zu können. Enzyme katalysieren chemische Reaktionen innerhalb eines oder zwischen mehreren Molekülen.

Beim Einsetzen der Biokatalyse in technischen Anwendungen (Biotechnologie) werden Enzyme, entweder isoliert oder in der lebenden Zelle, zur Katalyse von chemischen Reaktionen verwendet. Biokatalyse ist ein junges Gebiet im Überschneidungsbereich von Biotechnologie und Chemie.

Unternehmen#

Web-Books#

Videos#