unbekannter Gast

Schmiede#

Schmiede
Schmiede. Gemeinfrei von pixabay.com

Schmiedeeisernes Kreuz
Herrliches schmiedeeisenes Kreuz vor der Kirche in Windischgarsten. Foto : Ulrike Leopold, Jänner 2018

Früher stand in fast jedem Dorf eine Schmiede, wegen der Brandgefahr oft etwas abseits oder in der Nähe des Dorfteiches. Ihr wichtigster Bestandteil war die Esse, in der die glühende Kohle mit Hilfe eines Blasbalgs auf Temperaturen von über 1200 Grad Celsius gebracht werden konnte. Heute erinnern oft nur noch Straßennamen an dieses alte Handwerk.

Die moderne handwerkliche Schmiede ist heute häufig eine Kunstschmiede zur Gestaltung von z.B. Gartenzäunen oder Fenstgittern, sie kann aber auch eine Messer- und Werkzeugschmiede sein oder auch eine Hufschmiede.

Zu Beginn der Industrialisierung entstanden daneben die ersten, mit Wasserkraft betriebenen Hammerwerke. Bei der heutigen Fertigungstechnik handelt es sich um Industriebetriebe, in denen metallische Bauteile vor allem für den Schiffs-, Fahrzeugs- oder Flugzeugsbau, für Maschinen und Anlagen hergestellt werden, und zwar in sogenannten Gesenkschmieden, also mit Werkzeugen, die die Form der Werkstücke enthalten, oder durch das Freiformen, bei dem die verwendeten Werkzeuge keine oder nur wenige Formelemente des Werkstücks enthalten.

Unternehmen#

Artikel#