unbekannter Gast

adrivo GmbH

Bezeichnung der Firma
adrivo GmbH
Organisationsform
GmbH
Gründungsjahr
2004
Mitarbeiteranzahl
29
UID-Nummer
ATU 61 32 18 12
Stichworte / Themen
Dienstleistung
Sport
Adresse
Liebenauer Hauptstraße 348041 Graz
Kontakt
http://www.adrivo-media.com
Basierend auf Daten der Plattform technologie.at, mit Unterstützung der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Es werden Unternehmen mit Sitz in der Steiermark vorgestellt, unabhängig von einem etwaigen Mutterkonzern oder anderer Filialen.

Unternehmensprofil#

Die adrivo Sportpresse GmbH spezialisiert sich auf die Erstellung und den Vertrieb von mehrsprachigen Inhalten verschiedener Themenwelten. Zusammen mit begleitenden Media-Dienstleistungen bietet sie umfassende Leistungen aus den Bereichen Redaktion, Mediaplanung, Internet und Grafikdesign. Die Produkte umfassen von der Internetseite bis zum Buch das gesamte Medienspektrum.

Vollgas verpflichtet#

Foto: adrivo, SFG
Foto: adrivo, SFG

Motorsport ist Leidenschaft und ein Grazer Unternehmer lebt sie so richtig aus.

Mit einer erfolgreichen Sportpresse-Agentur und dem wohl wichtigsten Motorsport-Medium im deutschsprachigen Raum.

Begonnen hat alles mit dem Formel1-Fieber, das Manuel Sperl schon früh gepackt hat - und einem Schulprojekt, aus dem weltweit die erste Formel1-Fanseite im Internet entstand. Dieses hat er auch gleich auf professionelle Beine gestellt und wurde Unternehmer – mit 14 Jahren! Vollgas eben. Den nächsten Gang legte er mit der Gründung der Sportpresse-Agentur adrivo ein. Sie macht Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für namhafte Unternehmen nicht nur, aber auch im Motorsport, etwa für Mercedes.

Bekanntestes Produkt von adrivo ist das Motorsport-Magazin, das wichtigste Medium in diesem Bereich im gesamten deutschen Sprachraum. Von Formel1 über Rallye bis zu Motorradrennen: das Motorsport-Magazin deckt in der Print- und Onlineversion alle Bereiche der Vollgaswelt ab. Gestartet ist adrivo im Gründungszentrum Science-Park Graz. Heute werden von Graz und München aus die Fans mit all den benzingetränkten Infos versorgt, die sie brauchen. Und Manuel Sperl hat erst angefangen, richtig Gas zu geben.