Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

"Gloria in excelsis Deo" - Das Wunder der Weihnacht in Beispielen der bildenden Kunst#

Von Ernst Lanz
Die Heilige Familie
Die Heilige Familie, Francisco Goya, 1787; Museo del Prado, Madrid - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Gerade um die Weihnachtszeit bewundern wir in den Kirchen und Museen die Vielzahl an Bildwerken in denen die Weihnachtsgeschichte eine große Rolle spielt. Aber wie lange gibt es das schon? Basis ist das Lukas-Evangelium im Neuen Testament (Bibel). Hier sind die einzelnen Begebenheiten deutlich skizziert. Weil aber die meisten Menschen des Lesens und des Schreibens nicht mächtig waren, mussten Bildwerke klein oder groß das weihnachtliche Ereignis zumindest in markanten Einzelszenen bieten. Dazu lasen die Geistlichen die wichtigsten Bibelstellen dem Kirchenvolk vor.
Elfenbeinschnitzerei - Geburt Christi - Verkündigung - Hirten - Jesuskind wird gebadet
Geburt Christi, Elfenbeinschnitzerei, Byzantinisches Reich, 10. Jh.; Walters Art Museum, Baltimore, Maryland, USA. Interessant ist diese Darstellung außerdem, weil Jesus erstmals gebadet wird. Joseph beobachtet sitzend. Seitlich Verkündigung und ein Hirte - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Auf Elfenbeinkästchen der Antike waren bereits geschnitzte Geburt-Christi- Szenen abgebildet. Während des Bilderverbots wurden andere Lösungen gesucht oder zumindest im Geheimen entsprechende Bildwerke geschaffen. Jahrhunderte später gelangte das Thema als Sujet in Buchmalereien. Während der Christenverfolgung wurden in Höhlen oder in den Katakomben höchstens Symbole – wie das eines Fisches oder Kreuzes – in das Mauerwerk gekratzt. Alles andere war dann logisches Weiterforschen in den Heiligen Schriften.
Aber damit war das gesamte Heilsgeschehen angedacht. Aber damit war das nicht alles.
Fresko - Geburt Christi - Verkündigung - Hirten
Fresko - Geburt Christi - Verkündigung - Hirten, Giotto di Bondone, Fresko, um 1305; Capella dei Scrovegni, Padua - Foto: © José Luiz Bernardes Ribeiro / CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Spätantike Mosaike und romanische Wandmalereien boten weitere Hilfe für den gläubigen Christen.
Altartafel - Geburt Christi - Verkündigung - Hirten - Jesuskind wird gebadet
Duccio di Buoninsegna, Die Geburt Christi, 1308–11, Sieneser Schule, Mitteltafel eines Altars; National Gallery of Art, Washington (D. C.) - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Noch in der Epoche Franz von Assisi gab es Krippendarstellungen, zuerst in einer Grotte, dann als kleinere Darstellungen. Längst kam das Genre der eigentlichen Krippenspiele auf und ergänzte feierlich den Weihnachtsgottesdienst.

Copyright Ernst Lanz


Quelle

Weiterführendes


Beispiele