unbekannter Gast

KNAPP - Erneute Zusammenarbeit mit Migros Zürich#

Nach der erfolgreichen Realisierung der ersten Systemlösung für die vollautomatische Handhabung des Obst- und Gemüsesortiments entschied sich die Genossenschaft Migros Zürich für eine erneute Zusammenarbeit mit dem Intralogistiker KNAPP. Die neue Kommissionierlösung für das gesamte Frischesortiment ist seit Jänner 2017 in Betrieb und für die Bearbeitung von 90.000 Gebinden pro Tag konzipiert.#

Die Artikel werden im KNAPP Shuttle-System bis zur Auslieferung zwischengelagert.
Die Artikel werden im KNAPP Shuttle-System bis zur Auslieferung zwischengelagert.
Foto: KANIZAJ Marija-M./2016 for KNAPP AG
Sobald die Filialaufträge vorliegen, werden die Tablare in der richtigen Sequenz aus ausgelagert und auf Pufferbahnen transportiert.
Sobald die Filialaufträge vorliegen, werden die Tablare in der richtigen Sequenz aus ausgelagert und auf Pufferbahnen transportiert.
Foto: KANIZAJ Marija-M./2016 for KNAPP AG
Nach der automatischen Palettierung werden die fertiggestellten Paletten umwickelt, mit einem Versandlabel versehen und über die KNAPP-Palettenfördertechnik zum Warenausgang befördert.
Nach der automatischen Palettierung werden die fertiggestellten Paletten umwickelt, mit einem Versandlabel versehen und über die KNAPP-Palettenfördertechnik zum Warenausgang befördert.
Foto: KANIZAJ Marija-M./2016 for KNAPP AG
Mit einem Verkaufsnetz von 104 Filialen, 25 Fachmärkten, 47 Gastrobetrieben und 11 Migros-Partnern ist die Genossenschaft Migros Zürich das größte Schweizer Detailhandelsunternehmen. Am Standort in Zürich werden täglich bis zu 1.400 verschiedene Molkerei-, Convenience- und Gastroartikel sowie Backwaren angeliefert und rund 150 Märkte mit einem filialgerecht zusammengestellten Produktsortiment versorgt. Beat Erb, Leiter Technik bei der Genossenschaft Migros Zürich: „Da wir gute Erfahrungen mit der bereits realisierten vollautomatischen Kommissionierlösung für das Obst- und Gemüsesortiment gemacht haben, entschieden wir uns erneut für eine Zusammenarbeit mit KNAPP.“

Schwere Gebinde leicht gemacht#

Die Waren werden in für den Lebensmittelhandel üblichen Gebinden und Klappboxen auf Paletten angeliefert. Das Handling dieser meist schweren Gebinde würde bei einer manuellen Auftragszusammenstellung eine enorme physische Belastung für die Mitarbeiter bedeuten. Daher setzt Migros auf eine vollautomatische Kommissionierung, die darüber hinaus einen effizienten und fehlerfreien Kommissionierprozess ermöglicht.

Effiziente Vollautomatik#

Die Kernkomponenten der Lösung bilden das Lagersystem OSR ShuttleTM sowie vollautomatische Depalettier- und Palettiermaschinen. Für den Versand werden die Gebinde in optimaler Sequenz ausgelagert und den Hochleistungsstapelmaschinen zugeführt. Die KNAPP-Software berechnet für die vollautomatisierte und volumsoptimierte Palettenbildung das optimale Packbild für eine filialgerechte Gebindestapelung. Das System ist für die Bearbeitung von 90.000 Gebinden pro Tag in einem Temperaturbereich von 1 bis 4°C ausgelegt. „Die KNAPP-Automatisierungstechnologie stellt die kostengünstige und termingerechte Belieferung sicher“, zeigt sich Beat Erb sehr zufrieden.

Über KNAPP#

KNAPP Systemintegration ist Spezialist für Gesamtlösungen im Bereich Food Retail und Leergutmanagement innerhalb der KNAPP-Gruppe. Die KNAPP AG mit Hauptsitz in Hart bei Graz zählt zu den globalen Marktführern unter den Anbietern intralogistischer Komplettlösungen und automatisierter Lagersysteme und hat sich auf die Kernbranchen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry spezialisiert.

Mit einer Exportquote von 97 Prozent und über 35 Standorte betreut KNAPP Kunden weltweit. Die KNAPP-Gruppe investiert jedes Jahr rund 30 Millionen Euro in Forschung & Entwicklung. Mit dem richtigen Gespür für Trends und neue Marktanforderungen hat KNAPP mit seinen innovativen Lösungen viele Male die Intralogistik geprägt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen mit seinen rund 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 582 Millionen Euro.

KNAPP AG
Guenter-Knapp-Str. 5-7
8075 Hart bei Graz, Austria
Phone: +43 5 04952-4111
Mobile: +43 676 8979 4111
Fax: +43 5 0495 299-4111
sabine.lukas@knapp.com
http://www.KNAPP.com