Hochrindl

x

Hochrindl
Blick von Hochrindl nach Westen auf den Falkert

Blick von Hochrindl nach Westen auf den Falkert

West Ost
Passhöhe 1561 m ü. A.
Bundesland Kärnten
Talorte Ebene Reichenau Sirnitz
Ausbau Landesstraße 65
Gebirge Nockberge
Karte
Hochrindl (Österreich)
Hochrindl
x
Koordinaten 46° 51′ 44″ N, 13° 59′ 48″ O46.86222222222213.9966666666671561Koordinaten: 46° 51′ 44″ N, 13° 59′ 48″ O

Die Hochrindl (1561 m) ist ein Alpenpass sowie ein Alm- und Skigebiet in den Nockbergen in Kärnten zwischen Ebene Reichenau und Sirnitz. Über den Pass führt die Landesstraße 65. Der größte Teil und alle Ansiedlungen des Gebiets gehören zur Gemeinde Albeck. Die bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts weitgehend unbewohnte und durch Almwirtschaft geprägte Landschaft hat sich durch den zunehmenden Sommer- und Wintertourismus in den letzten Jahrzehnten grundlegend gewandelt. Heute gibt es auf der Hochrindl vier Ortschaften (Hochrindl, Hochrindl-Alpl, Hochrindl-Kegel und Hochrindl-Tatermann), die ihre Existenz fast ausschließlich der touristischen Erschließung des kargen und an Infrastruktur armen Gebiets verdanken.

Bilder

Die Bewandtnis des Tatarmandl’s

Zweimal – 1476 und 1478 – wurde Sirnitz von den Türkenhorden heimgesucht. Die Holzfigur des „Tatarmandl’s“ erinnert an das weiteste Vordringen eines Tatarenhaufens.

Weblinks

 Commons: Hochrindl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien