Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Galli-Bibiena, Antonio#

getauft 16. 1. 1697, Parma (Italien)

† 28. 1. 1774, Mailand (Italien)

Architekt, Maler


Sohn von Ferdinando Galli-Bibiena und Bruder von Giuseppe Galli-Bibiena. Ab 1721 regelmäßige Zusammenarbeit mit seinem Bruder Giuseppe als Bühnenbildner am Wiener Hof, 1723 zum "Zweiten Theatral-Ingenieur" ernannt; baute 1748 das Große Hoftheater seines Onkels Francesco in den Großen Redoutensaal um; 1735 Pläne für den Neubau des Hetztheaters, ab 1736 10-jähriges Privileg zur Abhaltung von Tierhetzen. 1751 Rückkehr nach Bologna.

Werke (Auswahl)#

  • Erweiterungsbau des Presbyteriums, Entwurf des Hochaltars und Deckenfresko unter der Orgelempore in der Wiener Peterskirche