unbekannter Gast

Herzogstuhl#

Herzogstuhl
Herzogstuhl.
© Copyright Verlag Christian Brandstätter, Wien, für AEIOU.

Rechtsdenkmal der mittelalterlichen Geschichte von Kärnten auf dem Zollfeld; besteht aus zwei rücklings zusammenstoßenden Steinsitzen, dem nach Osten ausgerichteten thronartigen für den Herzog und den vermutlich etwas älteren nach Westen gerichteten für den Pfalzgrafen. Hier leistete der auf dem Fürstenstein (Karnburg) eingesetzte Herzog den Eid, empfing die Huldigung und vergab die Lehen. Urkundlich ist dieser Akt erstmals 1161 belegt. Die letzte Erbhuldigung am Herzogstuhl fand 1651 statt. Herzogseinsetzung.