unbekannter Gast
vom 22.04.2018, aktuelle Version,

ÖHB-Cup 2015/16

ÖHB-Cup 2015/16
Pokalsieger Handballclub Fivers Margareten
Beginn 11. Oktober 2015
Finale 24. April 2016
ÖHB-Cup 2014/15

Der ÖHB-Cup 2015/16 ist die 29. Austragung des Handballcupwettbewerbs der Herren.

Hauptrunden

1. Runde

An der 1. Runde nahmen fünf Vertreter der Landesverbände teil. Heimmannschaft war immer die Erst gezogene. WAT Fünfhaus Handball, HIB Handball Graz und Sportunion Edelweiß Linz bekamen ein Freilos zugewiesen.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
11. Okt. 2015, 17:00 Uhr Union SPK. Korneuburg (LL)

7 Schafler

29 : 23

(16 : 13)

HC Hohenems (LL)

8 Füssinger

2. Runde

An der 2. Runde nahmen 16 Klubs teil: Die zwei Aufsteiger in die HLA, alle Mannschaften der Handball Bundesliga Austria und die Sieger der 1. Runde. Zuerst wurden den Landesligisten Gegner zugelost, danach die restlichen Mannschaften wobei die spielklassentieferen Vereine Heimrecht hatten.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
20. Okt. 2015, 18:00 Uhr HSG Holding Graz (2L)

12 Pajovič

34 : 30

(16 : 15)

HC ece bulls Bruck (1L)

10 Dimitrijević

21. Okt. 2015, 19:40 Uhr HIB Handball Graz (LL)

8 Herrgesell

33 : 29

(16 : 18)

SC kelag Ferlach (2L)

8 Arnaudovski, Barisic

21. Okt. 2015, 20:00 Uhr HBA Fivers WAT Margareten (2L)

10 Martinovic M.

29 : 27

(12 : 14)

ATV TDE Group Trofaiach (2L)

7 Neuhold F.

26. Okt. 2015, 19:00 Uhr Vöslauer HC (2L)

5 Bolic, Amberger, Forsthuber

23 : 30

(11 : 15)

schalfraum.at KÄRNTEN (2L)

10 Sourek, Wagner

28. Okt. 2015, 19:45 Uhr WAT Fünfhaus (LL)

7 Petkovic

28 : 29

(11 : 8)

UHC SISPO Gänserndorf (2L)

6 Mayer, Gößnitzer

01. Nov. 2015, 16:00 Uhr Sportunion Edelweiß Linz (LL)

8 Gschwandtner

23 : 31

(10 : 16)

UHC Erste Bank Hollabrunn (2L)

10 Gal

03. Nov. 2015, 18:15 Uhr medalp Handball Tirol (2L)

9 Harbuz

32 : 34

(17 : 15)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (1L)

13 Kolar

03. Nov. 2015, 19:15 Uhr Union SPK. Korneuburg (LL)

7 Schafler, Stepanovsky

36 : 25

(20 : 12)

SU Falkensteiner Katschberg – St. Pölten (2L)

6 Schildhammer

Achtelfinale

Am Achtelfinale nehmen 16 Klubs teil: Ein Team der HLA, fünf Mannschaften der Handball Bundesliga Austria und die zwei Landesligisten qualifizierten sich über die 2. Runde. Die restlichen acht Mannschaften der ersten Liga stiegen ab hier in den Bewerb ein. Es hatte immer der spielklassentiefere Vereine Heimrecht, wurden zwei gleichklassige Mannschaften gezogen hatte der erst gezogene den Vorzug.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
  • Union SPK. Korneuburg
  • HIB Handball Graz
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
02. Dez. 2015, 19:30 Uhr HSG Holding Graz (2L)

7 Pajovič

24 : 37

(13 : 17)

Handballclub Fivers Margareten (1L)

8 Bilyk, Žiūra

15. Dez. 2015, 18:00 Uhr Bregenz Handball (1L)

9 Frühstück

33 : 26

(15 : 12)

HC Linz AG (1L)

7 Hoflehner

20. Jan. 2016, 19:30 Uhr HIB Handball Graz (LL)

9 Merzihic

35 : 30

(19 : 12)

schalfraum.at KÄRNTEN (2L)

12 Wagner

24. Jan. 2016, 18:00 Uhr Union SPK. Korneuburg (LL)

9 Stepanovsky

32 : 39

(16 : 20)

Sparkasse Schwaz Handball Tirol (1L)

14 Djukic

27. Jan. 2016, 20:00 Uhr UHC SISPO Gänserndorf (2L)

6 Schmoldas, Gößnitzer

29 : 24

(13 : 13)

HBA Fivers WAT Margareten (2L)

7 Jovanovic

29. Jan. 2016, 19:30 Uhr UHC Erste Bank Hollabrunn (2L)

8 Gal

22 : 25

(12 : 12)

Moser Medical UHK Krems (1L)

8 Schopf

29. Jan. 2016, 19:30 Uhr Union Juri Leoben (1L)

7 Kováčech

24 : 25

(13 : 15)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (1L)

6 Halasz, Scherr

30. Jan. 2016, 19:00 Uhr SG Handball West Wien (1L)

10 Frimmel

33 : 32

(17 : 17)

Alpla HC Hard (1L)

7 Zeiner

Viertelfinale

Am Viertelfinale nehmen 8 Klubs teil: Sechs Teams der HLA, eine Mannschaft der Handball Bundesliga Austria und ein Regionalligist. Es hat immer der spielklassentiefere Vereine Heimrecht; wurden zwei gleichklassige Mannschaften gezogen, hatte der erst gezogene den Vorzug.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
  • HIB Handball Graz
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
21. Feb. 2016, 18:30 Uhr UHC SISPO Gänserndorf (2L)

4 Fazik, Toth, Schmoldas, Gößnitzer

26 : 33

(10 : 18)

Handballclub Fivers Margareten (1L)

8 Wagner

02. Mär. 2016, 20:00 Uhr Moser Medical UHK Krems (1L)

6 Surać, Neuhold

36 : 25

(23 : 9)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (1L)

5 Halasz, Grebenár

06. Mär. 2016, 16:30 Uhr HIB Handball Graz (LL)

8 Offenbacher

27 : 26

(10, 22 : 13, 22)

Bregenz Handball (1L)

6 Frühstück, Esegovic

15. Mär. 2016, 19:00 Uhr SG Handball West Wien (1L)

5 Posch

23 : 22

(14 : 8)

Sparkasse Schwaz Handball Tirol (1L)

6 Lochner

[1]

Finalrunden

Die Endrunde, das Final Four, wird in der Sporthalle Margareten am 23. und 24. April 2016 stattfinden.[2]

Halbfinale

Die Auslosung der Halbfinals fand am 23. März 2016 statt. Für das Halbfinale sind folgende Mannschaften qualifiziert:

Handball Liga Austria Landesliga
  • HIB Handball Graz

Die Spiele der Halbfinals fanden am 23. April 2016 statt. Der Gewinner jeder Partie zog in das Finale des ÖHB-Cups 2016 ein.

HIB Handball Graz 26

(11)

- 42

(17)

Handballclub Fivers Margareten
Rückennummer Spieler Tore Tore Spieler Rückennummer
1 Matej Darovec 0 7 Ivan Martinović 5
2 Christian Offenbacher 5 2 1 Mathias Nikolic 15
3 Florian Ploner 2 2 1 Thomas Seidl 35
4 Rudolf Reicher 0 1 Lukas Müller 45
5 Mathias Kern 0 3 Richard Wöss 50
6 Hasan Merzihic 6 0 Sergiy Bilyk 51
7 Georg Rothenburger 1 2 1 0 Boris Tanic 52
8 Thomas Vodica 0 5 1 Nikola Bilyk 53
9 Thomas Zangl 2 5 Vytautas Žiūra 54
10 Sebastian Koren 1 2 1 Tomas Eitutis 55
11 Friedrich Obenaus 0 0 Kristian Pilipovic 56
12 Uwe Büchner 0 1 Herbert Jonas 57
13 Peter Michael Laggner 1 3 1 3 5 Markus Kolar 59
14 Lukas Kronheim 1 2 5 Nikola Aljetic 65
15 Thomas Lamp 1 4 2 Vincent Schweiger 75
17 Florian Mohr 0 2 David Brandfellner 85
Trainer Pedro Alvarez Peter Eckl Trainer

Schiedsrichter: Mathias Ried & Stefan Gehart

UHK Krems 29

(14)

- 25

(14)

SG Handball West Wien
Rückennummer Spieler Tore Tore Spieler Rückennummer
8 Andras Bozso 0 0 Sandro Uvodić 1
10 Jürgen Jaresch 0 4 1 Robert Machinek 4
13 Günther Walzer 1 1 1 Simon Pratschner 6
16 Florian Deifl 0 2 1 Matthias Führer 7
17 Tobias Schopf 9 0 Augustas Strazdas 8
23 Michal Shejbal 0 3 1 1 Duje Miljak 10
24 Norbert Visy 5 4 Fabian Posch 14
26 Kristof Vizvary 1 0 0 Florian Kaiper 16
28 Sebastian Feichtinger 1 2 5 1 Markus Wagesreiter 18
35 Domagoj Surać 0 0 Philipp Rabenseifer 19
55 Aron Tomann 0 0 Julian Schiffleitner 22
71 Vlatko Mitkov 1 7 0 Moritz Mittendorfer 23
94 Christoph Neuhold 1 5 1 1 Wilhelm Jelinek 28
95 Marko Simek 0 1 Julian Pratschner 29
1 Nikolaus Fuchs 35
3 Julian Ranftl 44
Trainer Ivica Belas Hannes Jón Jónsson Trainer

Schiedsrichter: Florian Hofer & Andreas Schmidhuber

Finale

Das Finale fand am 24. April 2016 statt. Der Gewinner der Partie ist Sieger des ÖHB-Cups 2015/16.

Handballclub Fivers Margareten 32

(16)

- 24

(12)

UHK Krems
Rückennummer Spieler Tore Tore Spieler Rückennummer
5 Ivan Martinović 1 0 1 Andras Bozso 8
15 Mathias Nikolic 0 0 Jürgen Jaresch 10
35 Thomas Seidl 1 0 0 1 2 Günther Walzer 13
45 Lukas Müller 0 0 Florian Deifl 16
50 Richard Wöss 1 4 1 Tobias Schopf 17
51 Sergiy Bilyk 0 0 Michal Shejbal 23
52 Boris Tanic 0 6 2 Norbert Visy 24
53 Nikola Bilyk 1 1 8 0 Kristof Vizvary 26
54 Vytautas Žiūra 11 5 2 Sebastian Feichtinger 28
55 Tomas Eitutis 1 1 4 2 1 2 Domagoj Surać 35
56 Kristian Pilipovic 0 0 Aron Tomann 55
57 Herbert Jonas 1 0 Vlatko Mitkov 71
59 Markus Kolar 1 1 6 1 Christoph Neuhold 94
65 Nikola Aljetic 3 0 Marko Simek 95
75 Vincent Schweiger 2
85 David Brandfellner 1
Trainer Peter Eckl Ivica Belas Trainer

Schiedsrichter: Christoph Hurich & Denis Bolic

Einzelnachweise

  1. Viertelfinal-Begegnungen auf SIS-handball.at. sis-handball.at, abgerufen am 2. Februar 2016.
  2. Das ÖHB CUP FINAL4 2016 findet am 23./24. April in der Sporthalle Margareten statt! fivers.at, 17. März 2016, abgerufen am 18. April 2016.