unbekannter Gast
vom 08.11.2014, aktuelle Version,

Österreichischer Frauen-Fußballcup 2010/11

Österreichischer Frauen-Fußballcup 2010/11
Pokalsieger SV Neulengbach (9. Titel)
Beginn 18. September 2010
Finale 11. Juni 2011
Stadion Sportplatz Ottensheim, Ottensheim, Oberösterreich
Mannschaften 32
Spiele 31
Tore 216   6,97 pro Spiel)
Torschützenkönig Osterreich Nina Burger (14)
Gelbe Karten 44   1,42 pro Spiel)
GelbRote Karten 2   0,06 pro Spiel)
Rote Karten 1   0,03 pro Spiel)
2009/10
2011/12

Der Österreichische Frauen-Fußballcup wurde in der Saison 2010/11 zum 37. Mal ausgespielt. Als ÖFB-Ladies-Cup wurde er zum 19. Mal durchgeführt und begann am 18. September 2010 mit der ersten Runde und endete am 11. Juni 2011 mit dem Finale in Ottensheim an der Donau. Den Pokal ging in dieser Saison, so wie auch der Titel in der ÖFB-Frauenliga, an den SV Neulengbach. Der SV Neulengbach gewann damit seinen neunten Titel im zehnten Finale.

Teilnehmende Mannschaften

Für die erste Runde waren folgende 32 Mannschaften qualifiziert:

ÖFB-Frauenliga
10 Vereine der Saison 2009/101
2. Frauenliga Mitte/West
3 Vereine der Saison 2009/101
2. Frauenliga Ost
7 Vereine der Saison 2009/101
SV Neulengbach (NÖ) (C)
FC Wacker Innsbruck (T)
SK Kärnten (K)
USK Hof (S)
USC Landhaus (W)
FC Südburgenland (B)
DFC LUV Graz (ST)
USG Ardagger/Neustadtl (NÖ)
FC Stattegg (ST)
ASK Erlaa (W) (A)
Union Kleinmünchen Linz (OÖ) (N)
SV Garsten (OÖ)
HSV Wals (S)
ASKÖ Doppl/Hart (OÖ)
FC Wels Ladies (OÖ)
LASK Ladies (OÖ)
Union Geretsberg (OÖ)
ASKÖ Dionysen/Traun (OÖ)
Union Nebelberg (OÖ)
ASV Spratzern (NÖ)
SKV Altenmarkt/Triesting (NÖ)
SV Groß-Schweinbarth (NÖ)
SV Horn (NÖ)
SV Ladies Furth (NÖ)
SV Gloggnitz (NÖ)
1. SVg Guntramsdorf (NÖ)
SV Langenrohr (NÖ)
DFC Heidenreichstein (NÖ)
ASV 13 (W)
2. Frauenliga Süd
4 Vereine der Saison 2009/101
Meister oder Meistervertreter aus der Landesliga
8 Vereine der Saison 2009/10
DFC St. Ruprecht/Raab (ST)
SC/ESV Parndorf (B)
JSV RB Mariatrost (B)
1. DFC Leoben (ST)
ASV St. Margarethen/Lav. (K)
DFC Unterpremstätten (ST)
FC Feldkirchen (K)
DUSV Therme Loipersdorf (ST)
FC Altera Porta (W)
ASV Hornstein (B) (N)
FC Lustenau (V) (N)
FC Mariahilf (W)
USC Rohrbach (OÖ)
FC Schwoich (T)
ESV Südost Wien (W)
FC Vogau (ST)
Legende
(C) amtierender Cupsieger 2009/10
(A) Absteiger der Saison 2010/11
(N) Neuaufsteiger der Saison 2010/11
1 Die Teilnehmer sind nach der Saisonplatzierung geordnet. Zweite Mannschaften wurden von der Teilnehmerliste entfernt. Durchgestrichene Mannschaften nahmen am Bewerb nicht teil.

Turnierverlauf

1. Cuprunde

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
01 18.09.2010, 14:00 SKV Altenmarkt/Triesting SV Horn 3:2 (1:0)
02 19.09.2010, 10:30 FC Lustenau Union Kleinmünchen 0:5 (0:2)
03 19.09.2010, 11:15 ASK Erlaa USC Landhaus 1:2 n.V., 1:1 (0:0)
04 19.09.2010, 14:00 FC Wels USK Hof 0:3 (0:2)
05 19.09.2010, 15:00 SV Gloggnitz USG Ardagger/Neustadtl 0:3 (0:1)
06 19.09.2010, 15:00 ESV Südost Wien SV Ladies Furth 2:9 (1:3)
07 19.09.2010, 15:00 USC Rohrbach 1. SVg Guntramsdorf 2:3 (1:2)
08 19.09.2010, 15:00 DFC St. Ruprecht/Raab FC Südburgenland 1:7 (0:1)
09 19.09.2010, 15:00 FC Feldkirchen SK Kärnten 0:9 (0:2)
10 19.09.2010, 15:00 1. DFC Leoben FC Stattegg 1:4 (0:4)
11 19.09.2010, 15:30 FC Mariahilf SC Groß-Schweinbarth 2:3 (1:1)
12 19.09.2010, 16:00 SC Schwoich FC Wacker Innsbruck 0:9 (0:2)
13 19.09.2010, 16:00 ASV Hornstein SC/ESV Parndorf 0:6 (0:4)
14 19.09.2010, 16:00 FC Altera Porta ASKÖ Dionysen/Traun 5:2 (2:0)
15 19.09.2010, 16:00 ASV Spratzern SV Neulengbach 1:2 (1:1)
16 22.09.2010, 19:30 FC Vogau DFC LUV Graz 0:19 (0:10)

2. Cuprunde

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17 06.11.2010, 14:00 USK Hof USC Landhaus 3:1 (2:0)
18 06.11.2010, 14:00 SKV Altenmarkt/Triesting DFC LUV Graz 2:5 (1:4)
19 06.11.2010, 16:00 FC Altera Porta SK Kärnten 0:16 (0:10)
20 06.11.2010, 18:00 1. SVg Guntramsdorf FC Südburgenland 1:14 (1:4)
21 07.11.2010, 14:00 SC/ESV Parndorf Union Kleinmünchen 3:2 (3:1)
22 07.11.2010, 14:00 FC Stattegg USG Ardagger/Neustadtl 2:4 (0:2)
23 07.11.2010, 14:00 SV Ladies Furth FC Wacker Innsbruck 0:4 (0:0)
24 07.11.2010, 14:00 SC Groß-Schweinbarth SV Neulengbach 0:12 (0:5)

Viertelfinale

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
25 12.03.2011, 14:00 SK Kärnten FC Südburgenland 2:3 (0:1)
26 12.03.2011, 15:00 USG Ardagger/Neustadtl FC Wacker Innsbruck 0:4 (0:1)
27 13.03.2011, 12:00 DFC LUV Graz SC/ESV Parndorf 4:1 (2:1)
28 13.03.2011, 14:00 USK Hof SV Neulengbach 0:12 (0:5)

Halbfinale

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
29 23.04.2011, 15:00 SV Neulengbach FC Südburgenland 8:0 (3:0)
30 23.04.2011, 15:00 FC Wacker Innsbruck DFC LUV Graz 1:2 n.V., 1:1 (0:1)

Finale

Das Finale des ÖFB-Ladies Cup fand am 11. Juni 2011 am Sportplatz Ottensheim vor 280 Zuschauern statt.

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
31 11.06.2011, 18:00 SV Neulengbach DFC LUV Graz 4:0 (0:3)
Tore: 0:1 (13.) Maria Gstöttner, 0:2 (17.) Ines Ruiss, 0:3 (41.) Daniela Tasch, 0:4 (46.) Maria Gstöttner

Torschützenliste

14 Tore: Osterreich   Nina Burger  (SV  Neulengbach)
10 Tore: Osterreich   Maria Gstöttner  (SV  Neulengbach)
08 Tore: Osterreich  Cornelia Haas  (DFC  LUV  Graz)