Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.09.2019, aktuelle Version,

Hollenstein (Gemeinde Ziersdorf)

Hollenstein (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Hollenstein
Hollenstein (Gemeinde Ziersdorf) (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Hollabrunn (HL), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Hollabrunn
Pol. Gemeinde Ziersdorf
Koordinaten 48° 33′ 13″ N, 15° 55′ 56″ Of1
Höhe 230 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 107 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 1,29 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 03892
Katastralgemeinde-Nummer 9115
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
107

BW

Hollenstein ist eine Ortschaft und Katastralgemeinde der Marktgemeinde Ziersdorf in Niederösterreich.

Geographie

Der Ort befindet sich am Zusammenfluss von Ravelsbach und Schmida. Durch den Ort führt die Landesstraße L43.

Geschichte

Erste Aufzeichnungen stammen aus dem Jahr 1275. Hollenstein war sowohl in die Pfarre Gettsdorf eingepfarrt als auch schulisch eng verbunden. Der Meierhof und drei Lehen waren landesfürstlicher Besitz, das Stift Göttweig bezog von zwei Lehen den Zehent und desgleichen verfügte das Stift Melk über Wein- und Getreidezehente.[1]

Nach den Reformen 1848/1849 konstituierte sich Hollenstein 1850 zur selbständigen Gemeinde und war zunächst dem Amtsbezirk Ravelsbach und ab 1868 dem Bezirk Hollabrunn unterstellt. 1971 erfolgte der Zusammenschluss zur Großgemeinde Ziersdorf.

Bauwerke

Die Ortskapelle ist ein frühes Werk von Clemens Holzmeister.

  Commons: Hollenstein (Ziersdorf)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Geschichte von Hollenstein auf ziersdorf.at