Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.05.2018, aktuelle Version,

Karl Aichhorn (Musiker)

Karl Aichhorn (* 1964 in Neumarkt im Mühlkreis) ist ein österreichischer Musiker, Dirigent, Komponist und Pädagoge.

Leben und Wirken

Karl Aichhorn maturierte am Adalbert-Stifter-Gymnasium (Linz) wurde er Solo-Flügelhornist bei der Militärmusik Oberösterreich. Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Musikerziehung und Schlagwerk bei Kurt Prihoda, Fritz Ozmec und Walter Schiefer; Trompete bei Adolf Holler, Instrumental- und Gesangspädagogik bei Ernst Sobotka und Dirigieren bei Herwig Reiter und Johannes Prinz. Weiters war er Solist und Orchestermusiker unter Franz Welser-Möst und Claudio Abbado.

Er unterrichtet an der Pädagogische Hochschule Oberösterreich in der Lehrerausbildung und ist dort Funktionär beim CLV. Außerdem ist er seit 1990 Musikprofessor am Georg-von-Peuerbach-Gymnasium in Linz, wo er auch in der Hochbegabtenförderung tätig ist.

Aichhorn ist Kapellmeister der Musikkapelle der Kleinmünchner sowie Bezirkskapellmeister des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes Linz-Stadt. Er leitet auch das Linzer Kammerorchester. Er dirigierte bereits mehrmals Konzerte des Linzer Konzertvereins. Aichhorn lebt in Linz.

Auszeichnungen

  • 2012 Kulturmedaille der Stadt Linz