unbekannter Gast
vom 28.11.2017, aktuelle Version,

Kristof Vizvary

Kristof Vizvary

Kristof Vizvary

Spielerinformationen
Geburtstag 21. August 1983
Geburtsort Tulln an der Donau, Österreich
Staatsbürgerschaft Österreicher österreichisch
Körpergröße 1,98 m
Spielposition Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Osterreich UHC Tulln
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2008 Osterreich UHC Tulln
2008–2013 Osterreich UHK Krems
2013–2014 Osterreich Union St. Pölten
2014–2016 Osterreich UHK Krems
2016– Osterreich UHC Tulln
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
Osterreich Österreich 35 (21)

Stand: 8. Februar 2017

Kristof Vizvary (* 21. August 1983 in Tulln) ist ein österreichischer Handballspieler.

Karriere

Kristof Vizvary spielte bis zum Jahr 2008 als Rückraumspieler beim UHC Tulln, mit den Rosenstädtern konnte er zweimal den ÖHB-Cup gewinnen und nahm dadurch am Europapokal der Pokalsieger teil. Anschließend wechselte er zum UHK Krems, mit welchem er in der Saison 2008/09 am EHF Challenge Cup teilnahm. Nachdem er 2010 mit den Kremsern den Pokal gewinnen konnte nahm er wieder am Europapokal der Pokalsieger teil. Ab der Saison 2013/14 lief er in der Handball Bundesliga Austria für Union St. Pölten auf, wurde aber im April von den Niederösterreichern suspendiert.[1] Von der Saison 2014/15 bis 2015/16 lief der 1,98 Meter große Rechtshänder wieder für den UHK Krems in der Handball Liga Austria auf.[2] 2016 wechselte Vizvary zurück zu seinem Jugendverein UHC Tulln.[3]

Für die österreichische Nationalmannschaft bestritt Vizvary 35 Länderspiele, in denen er 21 Treffer erzielte.[4]

HLA-Bilanz

Saison Verein Spielklasse Tore 7-Meter Feldtore
2008/09 UHK Krems HLA 118 17/26 101
2009/10 UHK Krems HLA 86 2/2 84
2010/11 UHK Krems HLA 93 0/0 93
2011/12 UHK Krems HLA 59 0/0 59
2012/13 UHK Krems HLA 69 0/0 69
2014/15 UHK Krems HLA 5 0/0 5
2015/16 UHK Krems HLA 4 0/0 4
2008–2016 gesamt HLA 434 19/28 (67 %) 415

Erfolge

Einzelnachweise

  1. Handball Tirol: Nichts zu holen in St. Pölten. handball-tirol.at, 12. April 2014, abgerufen am 9. Oktober 2014.
  2. Eberhard Mayer: Kristof Vizvary wieder in ROT-GELB! uhk-krems.com, 28. September 2014, abgerufen am 9. Oktober 2014.
  3. Sparring für den Ernstfall. vn.at, 26. August 2016, abgerufen am 8. Februar 2017.
  4. www.euro2010.at: Kristof Vizvary, Stand: 15. Dezember 2009 (Memento vom 7. Januar 2010 im Internet Archive)