Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 22.03.2020, aktuelle Version,

Lilla Sipos

Lilla Sipos
Lilla Sipos (2014)
Personalia
Geburtstag 14. Juli 1992
Geburtsort Mosonmagyaróvár, Ungarn
Position Mittelfeld / Sturm
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2009 Győri ETO FC 43 (20)
2009–2010 Ferencváros Budapest 28 (19)
2010–2011 Viktória FC-Szombathely 17 (12)
2011–2012 Astra HFC 16 (16)
2012–2013 Fészek Csempebolt NFK 16 (21)
2013–2014 FC Südburgenland 9 0(8)
2014–2015 ASD CF Bardolino
2015– FSK St. Pölten
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Ungarn U-17 20 0(?)
Ungarn U-19 16 0(?)
2009– Ungarn 64 (15)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2013/14

2 Stand: 19. Oktober 2017

Lilla Sipos (* 14. Juli 1992 in Mosonmagyaróvár) ist eine ungarische Fußballspielerin.

Karriere

Vereine

Nach Stationen bei den Frauenmannschaften der Vereine Győri ETO FC und Ferencváros Budapest unterschrieb sie zur Saison 2010/11 einen Vertrag bei Viktória FC-Szombathely. Dort gewann sie in ihrem ersten Jahr den Ungarischen Fußballpokal, sowie die Vizemeisterschaft der ersten ungarischen Liga.[1] Nach einer Saison bei wechselte sie am 10. November 2011 von Viktória FC-Szombathely zum Ligarivalen Astra HFC.[2] Nachdem sie 16 Tore in 16 Spiele für Astra erzielte, wechselte sie bereits ein halbes Jahr später zu Fészek Csempebolt NFK.[3] Sipos folgte im Sommer 2013 folgte sie dem Lockruf des österreichischen Top-Club's FC Südburgenland.[4] Nachdem sie in der Saison 2013/2014 in 9 Spielen, 8 Tore erzielte verließ sie Südburgenland und wechselte in die italienische Serie A zum ASD CF Bardolino.[5] Seit 2015 spielt sie für den FSK St. Pölten, der 2016 in den SKN St. Pölten eingegliedert wurde.

Nationalmannschaft

Sipos absolvierte 20 Spiele für die U-17-Mannschaft ihres Landes, sowie weitere 16 Spiele für die U-19-Auswahl. Ihr Debüt für die A-Nationalmannschaft Ungarns gab sie am 2. September 2009 bei einem 8:1-Sieg gegen die Auswahl Serbiens, bei dem sie gleich ihr erstes Tor erzielte. 2012 war sie Teil ihrer Mannschaft beim Algarve-Cup in Portugal. Dort absolvierte sie alle vier Spiele ihres Teams und schoss ein Tor.[6]

Erfolge

Einzelnachweise

  1. Lilla Sipos@1@2Vorlage:Toter Link/viktoriafcszombathely.hu (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf der Website von Viktória Szombathely.
  2. Lilla Sipos – MLSZ
  3. Ein Fall für zwei? Startschuss zur ÖFB Frauen Bundesliga
  4. Lilla Sipos – Fussball Online Datenservice
  5. Benvenuta Lilla Sipos!
  6. Lilla Sipos auf der Website der UEFA.
Commons: Lilla Sipos  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien