unbekannter Gast
vom 30.05.2018, aktuelle Version,

Ludmilla Kunzmann

Ludmilla Susanna Kunzmann, geborene Gottschald (* 1774 in Hirschenstand; † 12. Dezember 1843 in Sauersack) war eine böhmische Spitzenhändlerin, Unternehmerin und Gesellschafterin.

Leben

Ludmilla Kunzmann wurde als Tochter des Handelsmannes und Ortsrichters von Hirschenstand Johann Jakob Gottschald (1731–1806) und dessen Ehefrau Anna Regina geb. Ullmann (1740–1830), der Tochter des Ortsrichters von Hirschenstand Johann Jakob Ullmann (1701–1770), in Hirschenstand Hausnummer 26 geboren und am 24. Februar 1774 in Neudek getauft. Ihre Taufpatin war Ludmilla Graser, die Ehefrau des Amts- und Kanzleischreibers von Neudek Andreas Graser.

1812 übernahmen ihr Ehemann, der Spitzenhändler Johann Joseph Kunzmann aus Sauersack und ihr Schwager, der Müllermeister Anton Karl Korb aus Breitenbach, den Spitzenbetrieb in Hirschenstand von ihrem kinderlosen Bruder Franz Anton Gottschald (1763–1813). Mit großer Tätigkeit führten sie das 1780 (anderen Angaben zufolge bereits 1750) gegründete Unternehmen unter dem Namen k. k. priv. Spitzenfabrik Anton Gottschald & Comp. fort und bauten es weiter aus.[1] Als ihr Mann 1826 starb, übernahm sie selbst, mit den bisherigen Gesellschaftern Anton Karl Korb und Felix Kerl, die Leitung des Unternehmens.[2] Dabei war sie zugleich Mitbesitzerin der k. k. privelegierten Bobbinet-Fabrik in Prag unter der Firma „Breitfeld et A. Gottschald“, mit Niederlagen in Wien und Pest.[3] Im Schematismus für das Königreich Böhmen vom Jahre 1836 werden sie und Anton Karl Korb auch als Inhaber mehrerer Geschäftshäuser in der Prager Neustadt aufgeführt.[4]

Sie starb 1843 in Sauersack Hausnummer 24 an einem Schlagfluss. Nach ihrem Tode wurde 1843/44 ihrem jüngsten Sohn Joseph Kunzmann als einem von drei neuen Teilhabern die Landesfabrikbefugnis zur Erzeugung von weißen und schwarzen Seiden, dann Zwirn-, Spitzen, Blonden und Seidentull sowie Mullstickerein übertragen.[5] Ihr Enkel war der Spitzenfabrikant, Bezirksobmann, Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Neudek Karl Kunzmann.

Familie

Susanna Ludmilla Kunzmann geb. Gottschald heiratete am 9. Juli 1794 in Hirschenstand den Spitzenhändler Johann Joseph Kunzmann (* 7. Juli 1773 in Sauersack; † 25. Oktober 1826 ebenda). Aus dieser Ehe gingen folgende Kinder hervor:

  • Johann Peter (* 26. September 1794 in Sauersack), Bürger und Spitzenhändler in Platten; ∞ 1817 in Platten mit Maria Anna Hartzer.
  • Theresia (* 9. September 1796 in Sauersack; † 5. Oktober 1815 ebenda)
  • Anton (* 4. Juli 1799 in Sauersack)
  • Kaspar (* 5. Oktober 1807 in Sauersack; † 25. Januar 1809 ebenda)
  • Joseph (* 15. Februar 1812 in Sauersack; † 9. August 1812 ebenda)
  • Kaspar Joseph (* 6. Juli 1814 in Sauersack; † 20. Juni 1873 in Wien), Spitzen- und Weißwarenfabrikant in Wien; ∞ 1835 in Platten mit Maria Anna Karolina Kerl.

Einzelnachweise

  1. Polytechnischer Verein für das Königreich Bayern: Kunst- und Gewerbeblatt des Polytechnischen Vereins für das Königreich Bayern. Fleischmann, 1825 (google.de [abgerufen am 12. Juli 2017]).
  2. J. B. Schilling: Adressenbuch der Handlungs-Gremien und Fabriken, der kais. kön. Haupt- und Residenzstadt Wien, dann mehrerer Provinzialstädte für das Jahr 1833. 1833 (google.de [abgerufen am 11. Juli 2017]).
  3. Adressen-Buch der Handlungs-Gremien und Fabriken der kaiserl. königl. Haupt- und Residenzstadt Wien dann mehrerer Provinzialstädte: für das Jahr ... Eigenverl., 1843 (google.de [abgerufen am 11. Juli 2017]).
  4. Kaiserlich königlicher Schematismus für das Königreich Böheim auf das gemeine Jahr ... Schönfeld, 1834 (google.de [abgerufen am 11. Juli 2017]).
  5. Jahrbuch für Fabrikanten und Gewerbetreibende, Physiker, Chemiker, Techniker (etc.). Haase, 1844 (google.de [abgerufen am 11. Juli 2017]).