unbekannter Gast
vom 20.11.2015, aktuelle Version,

Ludwigsburger Hütte

Ludwigsburger Hütte
DAV-Hütte Kategorie I

p1

Lage Geigenkamm, oberhalb von St. Leonhard im Pitztal; Bezirk Imst, Bundesland Tirol, Österreich; Talort: St. Leonhard im Pitztal
Gebirgsgruppe Ötztaler Alpen
Geographische Lage: 47° 6′ 52″ N, 10° 49′ 24″ O
Höhenlage 1935 m ü. A.
Ludwigsburger Hütte (Tirol)
Ludwigsburger Hütte

Besitzer DAV-Sektion Ludwigsburg
Bautyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Ende Juni bis Ende September
Beherbergung 6 Betten, 67 Lager
Winterraum 15 Lager
Weblink Internetseite der Sektion Ludwigsburg
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Die nicht ganzjährig bewirtschaftete Ludwigsburger Hütte (vormals Lehnerjochhütte) ist eine Schutzhütte auf 1935 m ü. A. Höhe am Westhang des Geigenkamms, oberhalb von St. Leonhard im Pitztal am St. Leonharder Höhenweg. Es gibt einen Anschluss an den Geigenkammhöhenweg.

Zustieg

Der Aufstieg von Zaunhof erfordert circa 1 bis 1½ Stunden, über einen bequemeren Forstweg circa 2 Stunden. Eine Materialseilbahn zur Gepäckbeförderung ist vorhanden. Talstation: Zaunhof/Grüble.

Tourenmöglichkeiten

Gipfel

  • Hoher Gemeindekopf (2771 m), in circa 2,5 Stunden Gehzeit
  • Schafhimmel (2820 m), in circa 3 Stunden Gehzeit
  • Nördlicher Lehner Grießkogel (3032 m), in circa 3 Stunden Gehzeit
  • Kreuzjöchlspitze (2813 m), in circa 4–5 Stunden Gehzeit
  • Fundusfeiler (3079 m), in circa 3,5–4 Stunden Gehzeit
  • Wildgrat (2971 m), in circa 4–4,5 Stunden Gehzeit

Übergänge

  • Zur Frischmannhütte (2192 m) in circa 5 Stunden Gehzeit.
  • Zur Hauerseehütte (2383 m) in circa 8 Stunden Gehzeit.
  • Zur Erlanger Hütte (2541 m) in circa 4 Stunden Gehzeit.