unbekannter Gast
vom 29.05.2018, aktuelle Version,

Marin Pongračić

Marin Pongračić
Marin Pongračić (2017)
Personalia
Geburtstag 11. September 1997
Geburtsort Landshut, Deutschland
Größe 189 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2013 FC Bayern München
2013–2016 FC Ingolstadt 04
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2017 TSV 1860 München II 17 (1)
2017 TSV 1860 München 6 (0)
2017– FC Red Bull Salzburg 16 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. Mai 2018

Marin Pongračić (* 11. September 1997 in Landshut) ist ein deutsch-kroatischer[1] Fußballspieler.

Karriere

Pongračić begann seine Karriere beim FC Bayern München. 2013 wechselte er zu den Junioren des FC Ingolstadt 04. Nachdem er sich bei Ingolstadt bis in die A-Jugend hochgespielt hatte, wechselte er im Sommer 2016 zur viertklassigen Zweitmannschaft des TSV 1860 München.

Im April 2017 debütierte Pongračić für die Profis von 1860 in der 2. Bundesliga, als er am 29. Spieltag der Saison 2016/17 gegen den SV Sandhausen in der Startelf stand. Zu Saisonende musste er mit den Münchnern nach verlorener Relegation aus der 2. Bundesliga absteigen. Er kam dabei im Relegationshinspiel gegen den SSV Jahn Regensburg zum Einsatz, wurde aber in der 80. Minute des Feldes verwiesen, nachdem er zum zweiten Mal die Gelbe Karte erhalten hatte, und verpasste somit das Rückspiel.

Nach dem Abstieg mit den Löwen und dem anschließenden Nichterhalt der Lizenz für die 3. Liga wechselte Pongračić zur Saison 2017/18 in die österreichische Bundesliga zum FC Red Bull Salzburg, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 erhielt.[2]

Erfolge

  • Österreichischer Meister: 2018
  Commons: Marin Pongracic  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Aufsteiger im Abstiegskampf bild.de, am 8. Mai 2017, abgerufen am 14. Juni 2017
  2. FC Red Bull Salzburg verpflichtet jungen Innenverteidiger redbullsalzburg.at, am 19. Juni 2017, abgerufen am 19. Juni 2017.