unbekannter Gast
vom 16.10.2017, aktuelle Version,

Marius Göhringer

Osterreich Marius Göhringer
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. Oktober 1992
Geburtsort Villach, Österreich
Spitzname Mauze
Größe 178 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer 28
Schusshand Links
Spielerkarriere
2007−2015 EC VSV
2015−2016 EHC Linz

Marius Göhringer (* 24. Oktober 1992 in Villach) ist ein österreichischer Eishockeystürmer, der zuletzt beim EHC Linz in der Österreichischen Eishockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere

Göhringer stammt aus dem Nachwuchs des EC VSV. Mit der U20-Mannschaft konnte er dreimal den österreichischen Meistertitel gewinnen. Sein Debüt in der EBEL gab er am 30. Oktober 2009 im Spiel gegen die Vienna Capitals. In den folgenden Jahren etablierte er sich in der dritten und vierten Angriffsformation des VSV und fiel vor allem durch Schnelligkeit, Kampfkraft und Leidenschaft auf, ließ jedoch Torgefährlichkeit vermissen.[1] In der Kampfmannschaft kam er auf 185 Einsätze, wobei er 21 Punkte (8 Tore + 13 Assists) schaffte und mit den Villachern zweimal das Halbfinale der Play-offs erreichte.

Nachdem er vom VSV keine Vertragsverlängerung erhalten hatte, wechselte er für die Saison 2015/16 zum EHC Linz, mit dem er erneut bis ins Halbfinale kam. Zudem war es mit 15 erreichten Punkten (8 Tore + 7 Assists), seine bis dahin erfolgreichste Bundesligaspielzeit. Nach Auslaufen seines Kontrakts kam es zu keiner neuen Vertragsunterzeichnung, stattdessen plant Göhringer ab Herbst 2016 ein Wirtschaftsstudium in Wien.[2]

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2008 Österreichischer Jugendmeister mit dem EC VSV
  • 2011 Österreichischer Jugendmeister mit dem EC VSV
  • 2012 Österreichischer Jugendmeister mit dem EC VSV
  Commons: Marius Göhringer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. VSV verlängert Göhringer, Platzer und Petrik
  2. Göhringer legt seine Karriere auf Eis