unbekannter Gast
vom 29.12.2017, aktuelle Version,

Markus Ulram

Markus Ulram (2017)

Markus Ulram (* 1980[1]) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP). Er ist seit 2011 Bürgermeister von Halbturn und seit 2015 Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag.

Leben

Markus Ulram besuchte die Handelsschule und war als Polizist und später bis 2015 als ÖVP-Bezirksgeschäftsführer tätig.[2][3]

Im Mai 2011 wurde er zum Bürgermeister der Gemeinde Halbturn gewählt, wo er seit 2002 Gemeinderat war.[4] Die Wahl wurde notwendig weil der bisherige Amtsinhaber Peter Nachtnebel (ÖVP) Ende 2010 aus beruflichen Gründen zurückgetreten war. Die Geschäfte führte ab Jänner 2011 interimistisch der SPÖ-Vizebürgermeister Alfred Regner.[2]

Am 9. Juli 2015 wurde er in der XXI. Gesetzgebungsperiode als Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag angelobt, wo er als ÖVP-Bereichssprecher für Vereine, Wohnbau und den Rechnungshofausschuss fungiert und Mitglied im Umweltausschuss und im Landes-Rechnungshofausschuss ist.[1]

Bei den Gemeinderatswahlen im Burgenland 2017 wurde er mit 69,02 Prozent der Stimmen als Bürgermeister wiedergewählt.[5]

  Commons: Markus Ulram  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Burgenländischer Landtag - ÖVP-Klub: Markus Ulram. Abgerufen am 16. April 2017.
  2. 1 2 orf.at: Kleiner Wahlsonntag in Halbturn. Artikel vom 13. Mai 2011, abgerufen am 16. April 2017.
  3. ÖVP-Bezirksgeschäftsführer: Ranits folgt auf Ulram. Artikel vom 30. September 2015, abgerufen am 16. April 2017.
  4. orf.at: Ulram neuer Bürgermeister von Halbturn. Artikel vom 15. Mai 2011, abgerufen am 16. April 2017.
  5. Gemeinderatswahl Burgenland 2017: Halbturn. Abgerufen am 1. Oktober 2017.