unbekannter Gast
vom 21.10.2016, aktuelle Version,

Mischa Krausz

Mischa Krausz (2016)

Michael Krausz (* 2. Oktober 1954 in Afritz) ist ein österreichischer Musiker, Komponist und Produzent.

Leben und Werk

Krausz wuchs in Wien auf. Mit zehn Jahren begann er seine musikalische Ausbildung am Cello, seit 1975 studierte er E-Bass. Im gleichen Jahr kam seine Tochter Esther zur Welt, 1976 folgte seine zweite Tochter Daniela. 1980 schloss er sein Studium ab. 1982 begann er mit Arrangement und Produktion, später auch mit Komposition. Mischa Krausz spielte bisher als Studiomusiker auf ca. 60 Tonträgern.

Mischa Krausz schrieb und produzierte den österreichischen Beitrag zum Eurovision Song Contest 1995. Gesungen von Stella Jones erreichte Die Welt dreht sich verkehrt den 13. Platz. Im Folgejahr trat George Nussbaumer mit der Krausz-Komposition Weil’s dr guat got zum Eurovision Song Contest in Oslo an und belegte den 10. Platz. Weiters schrieb er Krausz Lieder für Maria Bill, Jose Carreras, Peter Cornelius, Georg Danzer, Defunkt, Hansi Dujmic, Jose Feliciano, Rainhard Fendrich, Alexander Goebel, André Heller, Ludwig Hirsch, Christian Kolonovits, Kottan's Kapelle, Gary Lux, Sigi Maron, Franz Morak, Carl Peyer, Erika Pluhar, Etta Scollo, Gert Steinbäcker, S.T.S., Stefanie Werger, Wilfried und Ina Wolf.

Kompositionen

Filmmusik

Bühnenmusik

  Commons: Mischa Krausz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien