Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 22.07.2018, aktuelle Version,

Mitterberg-Sankt Martin

Mitterberg-Sankt Martin
Wappen Österreichkarte
Wappen von Mitterberg-Sankt Martin
Mitterberg-Sankt Martin (Österreich)
Mitterberg-Sankt Martin
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Liezen
Kfz-Kennzeichen: GB
Hauptort: Mitterberg
Fläche: 54,92 km²
Koordinaten: 47° 29′ N, 13° 59′ O
Einwohner: 1.933 (1. Jän. 2018)
Postleitzahlen: 8954, 8962
Vorwahl: 03684, 03685
Gemeindekennziffer: 6 12 61
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Gersdorf 70
8962 Gersdorf
Website: www.mitterberg-
sanktmartin.at/
Politik
Bürgermeister: Friedrich Zefferer (SPÖ)
Gemeinderat: (2015)
(15 Mitglieder)
9
5
1
9  5  1 
Insgesamt 15 Sitze
Lage von Mitterberg-Sankt Martin im Bezirk Liezen
Aich (Expositur Gröbming)Gröbming (Expositur Gröbming)Haus (Expositur Gröbming)Michaelerberg-Pruggern (Expositur Gröbming)Mitterberg-Sankt Martin (Expositur Gröbming)Öblarn (Expositur Gröbming)Ramsau am Dachstein (Expositur Gröbming)Schladming (Expositur Gröbming)Sölk (Expositur Gröbming)AdmontAigen im EnnstalAltausseeAltenmarkt bei Sankt GallenArdningBad AusseeBad MitterndorfGaishorn am SeeGrundlseeIrdning-DonnersbachtalLandlLassingLiezenRottenmannSankt Gallen (Steiermark)SelzthalStainach-PürggTriebenWildalpenWörschachSteiermark Übersichtskarte der Gemeinden im gesamten Bezirk Liezen
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Mitterberg-Sankt Martin ist seit Jahresbeginn 2015 eine Gemeinde im Bereich der Expositur Gröbming, Bezirk Liezen in der Steiermark (Gerichtsbezirk Schladming). Sie entstand im Rahmen der steiermärkischen Gemeindestrukturreform[1] aus den mit Ende 2014 aufgelösten Gemeinden Mitterberg und Sankt Martin am Grimming.[2]

Geografie

Gemeindegliederung

Das Gemeindegebiet umfasst folgende neun Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Januar 2018[3]):

Die Gemeinde besteht aus vier Katastralgemeinden (Fläche 2016[4]):

  • Diemlern (918,41 ha)
  • Lengdorf (1.478,99 ha)
  • Mitterberg (1.731,46 ha)
  • St. Martin (1.365,10 ha)

Nachbargemeinden

Bad Mitterndorf
Gröbming Stainach-Pürgg
Sölk Öblarn Irdning-Donnersbachtal

Bevölkerungsentwicklung

Wappen

Beide Vorgängergemeinden hatten ein Gemeindewappen. Wegen der Gemeindezusammenlegung verloren diese mit 1. Jänner 2015 ihre offizielle Gültigkeit. Die Neuverleihung des Gemeindewappens für die Fusionsgemeinde erfolgte mit Wirkung vom 15. Februar 2015.[5]
Wappenbeschreibung:

„Unter blauem Schildhaupt mit silbernem Dreispitzberg, dessen mittlere Spitze erhöht ist, von Schwarz zu Rot gespalten, rechts aus dem Schildrand wachsend eine nach links gerichtete, mit einer gestielten blauen Lilie belegte silberne Spitze, links über einem goldenen Kesselhaken nach hinten versetzt zwei aneinanderstoßende goldene Rauten; der Spalt belegt mit einem gestürzten silbernen Schwert.“

Wirtschaft

Tourismusverband

Die Gemeinde bildet gemeinsam mit Michaelerberg-Pruggern und Gröbming den Tourismusverband „Gröbminger Land“. Dessen Sitz ist in Gröbming.[6]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

  Commons: Mitterberg-Sankt Martin  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Steiermärkische Gemeindestrukturreform.
  2. Kundmachung der Steiermärkischen Landesregierung vom 19. Dezember 2013 über die Vereinigung der Gemeinden Mitterberg und Sankt Martin am Grimming. Steiermärkisches Landesgesetzblatt vom 30. Dezember 2013. Nr. 191, 38. Stück. ZDB-ID 705127-x. S. 765.
  3. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2018 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2018), (Excel)
  4. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen, Regionalinformation, Stichtag 31. Dezember 2016, abgerufen 19. Februar 2017
  5. 25. Verlautbarung der Steiermärkischen Landesregierung vom 4. Februar 2016 über die Verleihung des Rechtes zur Führung eines Gemeindewappens an die Gemeinde Mitterberg-Sankt Martin (politischer Bezirk Liezen), abgerufen am 12. Februar 2016
  6. Grazer Zeitung, Amtsblatt für die Steiermark. 30. Dezember 2014, 210. Jahrgang, 52. Stück. Nr. 304. ZDB-ID 1291268-2 S. 625.