unbekannter Gast
vom 08.02.2018, aktuelle Version,

Monika Stadlmann

Triathlon
Osterreich 0 Monika Stadlmann

Monika Stadlmann beim Ironman 70.3 Austria, 2010
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 10. November 1977 (40 Jahre)
Vereine
Aktuell Tri Alpin Radstadt
Erfolge
2000–2011 3 × Staatsmeisterin Triathlon Langdistanz
2002 Weltmeisterin Triathlon Langdistanz W25-29
2006 Vize-Staatsmeisterin Triathlon Mitteldistanz
2006 Vize-Staatsmeisterin Triathlon Langdistanz
Status
2012 zurückgetreten

Monika Stadlmann (* 10. November 1977) ist eine österreichische Triathletin, mehrfache Staatsmeisterin (2000, 2004, 2011) und Amateur-Weltmeisterin Triathlon (2002).

Werdegang

Monika Stadlmann war in ihrer Jugend im Turnverein aktiv und startete 1994 am Wallersee bei ihrem ersten Triathlon. Auch ihr älterer Bruder war ebenso als Triathlet aktiv.

1999 bestritt sie erstmals in Podersdorf ein Rennen auf der Langdistanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen) und 2000 wurde sie beim Ironman Austria österreichische Triathlon-Staatsmeisterin auf der Langdistanz.

2002 wurde sie in Nizza als schnellste Amateurin Triathlon-Weltmeisterin auf der Langdistanz in der Altersklasse W25-29.

Triathlon-Profi seit 2005

Seit 2005 startete sie als Profi-Triathletin. Sie wurde trainiert von Daniel Tagwerker und startete vorwiegend bei Triathlon-Bewerben über die Langdistanz. Im August 2011 holte sie sich beim Austria-Triathlon in Podersdorf erneut nach 2000 und 2004 zum dritten Mal den Staatsmeister-Titel auf der Triathlon-Langdistanz.

Im Oktober 2012 konnte sie in Italien auf der Langdistanz auch den Elbaman Triathlon gewinnen. Ende 2012 beendete sie ihre Profi-Karriere und startet seitdem als Amateur-Athletin.

Im Juli 2016 startete sie zum 23. Mal auf der Ironman-Distanz und belegte beim Challenge Roth den 14. Rang.

Monika Stadlmann startet für den Verein Tri Alpin Radstadt.

Persönliches

Monika Stadlmann studierte Sportwissenschaften. Sie lebt heute in Oberalm bei Salzburg.

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise

  1. Höfer und Fürnkranz siegen in Obertrum (Memento vom 29. Dezember 2015 im Webarchiv archive.is)
  2. Großartige Stimmung beim Salzburger Land Triathlon
  3. Salzburger Land Triathlon 2010: Großer Erfolg, trotz kaltem Wassers
  4. Mastersathleten kämpften in Kuchl um ÖM Titel (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.is)
  5. Stadlmann gewinnt Elbaman Triathlon (19. Oktober 2016)
  6. Elbaman
  7. Andreas Fuchs in Podersdorf Staatsmeister über die Ironman-Distanz
  8. Kai Baumgartner: Ines Estedt erneut Weltmeisterin. In: 3athlon.de. 22. September 2002. Archiviert vom Original am 7. März 2004.