Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 30.10.2019, aktuelle Version,

Peter Casparsson

Schweden    Peter Casparsson
Geburtsdatum 14. März 1975
Geburtsort Falun, Schweden
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Position Verteidiger
Nummer #20
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 1996 Leksands IF
1996–1998 Rögle BK
1998–2005 Linköpings HC
2003 Malmö Redhawks
2005–2006 SG Cortina
2006–2007 Straubing Tigers
2007–2012 Vienna Capitals

Peter Casparsson (* 14. März 1975 in Falun) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeyspieler, der zwischen 2007 und 2012 bei den Vienna Capitals in der Österreichischen Eishockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere

Peter Casparsson begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung des Leksands IF, für dessen Profimannschaft er von 1993 bis 1996 in der Elitserien aktiv war. Anschließend verbrachte er zwei Jahre lang in der damals noch zweitklassigen Division 1, ehe er zur Saison 1998/99 bei dessen Ligarivalen Linköpings HC unterschrieb, mit dem er auf Anhieb in die Elitserien aufstieg. Nach dem anschließend Abstieg in die neu gegründete zweite Liga HockeyAllsvenskan, gelang ihm mit seiner Mannschaft 2001 der sofortige Wiederaufstieg. Bis 2005 spielte er fast ausschließlich in der Elitserien für den Linköpings HC, einzig die Saison 2002/03 beendete er bei dessen Ligarivalen Malmö Redhawks.

Von 2005 bis 2007 stand Casparsson jeweils eine Spielzeit lang für die SG Cortina in der italienischen Serie A1, sowie die Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga. Ab der Saison 2007/08 stand der ehemalige schwedische Junioren-Nationalspieler für die Vienna Capitals in der Österreichischen Eishockey-Liga auf dem Eis.

2012 beendete er seine Karriere und wurde Materialwart beim Linköpings HC.

International

Für Schweden nahm Casparsson an der U18-Junioren-Europameisterschaft 1993 teil, bei der er mit seiner Mannschaft den ersten Platz belegte.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 1993 Goldmedaille bei der U18-Junioren-Europameisterschaft
  • 1999 Aufstieg in die Elitserien mit dem Linköpings HC
  • 2001 Aufstieg in die Elitserien mit dem Linköpings HC

Karrierestatistik

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1992/93 Leksands IF J20 Juniorallsvenskan 16 3 4 7 4
1993/94 Leksands IF J20 Juniorallsvenskan 14 1 10 11 22
1993/94 Leksands IF Elitserien 1 0 0 0 0
1994/95 Leksands IF J20 J20 SuperElit 25 7 12 19 40
1994/95 Leksands IF Elitserien 14 1 0 1 2 2 0 0 0 0
1995/96 Leksands IF J20 SuperElit 28 15 10 25 30
1995/96 Leksands IF Elitserien 11 0 0 0 0 4 0 0 0 0
1996/97 Rögle BK Division 1 32 2 7 9 26
1996/97 Rögle BK J20 SuperElit 3 0 1 1 0
1997/98 Rögle BK Division 1 32 4 13 17 38 4 0 0 0 0
1998/99 Linköpings HC Division 1 41 3 5 8 26 10 1 1 2 6
1999/00 Linköpings HC Elitserien 48 11 8 19 42 10 3 6 9 8
2000/01 Linköpings HC Allsvenskan 36 3 15 18 38 10 2 2 4 12
2001/02 Linköpings HC Elitserien 8 1 0 1 8
2002/03 Linköpings HC Elitserien 30 2 2 4 28 10 0 5 5 10
2002/03 MIF Redhawks Elitserien 16 0 3 3 8
2003/04 Linköpings HC J20 SuperElit 1 1 0 1 2
2003/04 Linköpings HC Elitserien 30 4 3 7 24 5 0 1 1 2
2004/05 Linköpings HC J20 SuperElit 1 0 0 0 2
2004/05 Linköpings HC Elitserien 45 0 2 2 16 6 0 0 0 0
2005/06 SG Cortina Serie A1 45 8 25 33 60 5 0 3 3 10
2006/07 Straubing Tigers DEL 51 5 13 18 77
2007/08 Vienna Capitals EBEL 45 5 14 19 160 7 0 3 3 8
2008/09 Vienna Capitals EBEL 53 6 25 31 78 12 0 1 1 16
2009/10 Vienna Capitals EBEL 54 12 27 39 54 12 2 6 8 8
2010/11 Vienna Capitals EBEL 54 3 23 26 55 11 1 3 4 10
2011/12 Vienna Capitals EBEL 48 3 6 9 20 7 1 0 1 4
Division 1 gesamt 105 9 25 34 90 14 1 1 2 6
EBEL gesamt 254 29 95 124 267 49 4 13 17 46
Elitserien gesamt 244 24 47 51 158 37 3 12 15 20
SuperElit gesamt 58 23 23 46 74

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)