unbekannter Gast
vom 05.02.2017, aktuelle Version,

Peter Rzehak

Peter Rzehak
Nation Osterreich Österreich
Geburtstag 8. Februar 1970
Geburtsort Brixlegg
Größe 172 cm
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G
Status zurückgetreten
Karriereende 2004
Medaillenspiegel
Junioren-WM 0 × 0 × 2 ×
 Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaften
0Bronze0 Madonna di Campiglio 1988 Abfahrt
0Bronze0 Madonna di Campiglio 1988 Super-G
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Gesamtweltcup 24. (1992/93)
 Abfahrtsweltcup 9. (2000/01)
 Super-G-Weltcup 21. (1991/92)
 Kombinationsweltcup 14. (1989/90)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Abfahrt 0 4 0
 Super-G 0 0 1
 

Peter Rzehak (* 8. Februar 1970 in Brixlegg) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer. Die Karriere des Abfahrts- und Super-G-Spezialisten wurde immer wieder von Verletzungen unterbrochen. Sein größter Erfolg war der zweite Platz in der Hahnenkamm-Abfahrt 1999.

Peter Rzehak gewann bei der Junioren-Weltmeisterschaft 1988 Bronze in der Abfahrt und im Super-G. 1990 bestritt er in Schladming sein erstes Weltcuprennen. Insgesamt erreichte er im Weltcup bei 96 Einsätzen fünf Podestplätze (4 Abfahrt, 1 Super-G). Bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften gehörte er zwar gelegentlich zur ÖSV-Mannschaft, kam aber nie zu einem Renneinsatz, da er sich nicht gegen die starke österreichische Konkurrenz durchsetzen konnte oder sich in bei der Weltmeisterschaft 1996 im Training derart verletzte, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Größere Erfolge blieben Rzehak vor allem wegen zahlreicher Verletzungen verwehrt. Er erlitt im Lauf seiner Karriere drei Kreuzbandrisse, einen Patellarsehnenriss, einen Daumenbruch und eine Schulterluxation. Im Frühjahr 2004 gab er aufgrund von Verletzungsfolgen seinen Rücktritt vom aktiven Sport bekannt.