Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.05.2018, aktuelle Version,

Schalderer Bach

Schalderer Bach
Rio di Scaleres

Schalderer Bach in Vahrn kurz vor der Mündung

Schalderer Bach in Vahrn kurz vor der Mündung

Daten
Lage Gemeinde Vahrn, Südtirol, Italien
Flusssystem Etsch
Abfluss über Eisack Etsch Adria
Flussgebietseinheit Alpi Orientali
Ursprung Sarntaler Alpen
46° 43′ 38″ N, 11° 31′ 1″ O
Quellhöhe 2160 m
Mündung bei Vahrn in den Eisack
Mündungshöhe 590 m
Höhenunterschied 1570 m
Sohlgefälle

14 %

Länge 11 km[1]
Einzugsgebiet 48 km²[2]

Linke Nebenflüsse Kammerbach, Spilucker Bach
Rechte Nebenflüsse Giessplattenbach

Der Schalderer Bach (italienisch Rio di Scaleres) ist ein rechter Zufluss des Eisacks in der Gemeinde Vahrn in Südtirol.

Er entsteht aus mehreren Zuflüssen im Ostkamm der Sarntaler Alpen. Dort nimmt er die Nebenflüsse Kammerbach und Giessplattenbach auf, bevor er im Schalderer Tal ostwärts durch Schalders fließt. Dort speist er – bei Bad Schalders – die älteste Kneippanlage Südtirols.[3][4] Bei Vahrn im Eisacktal nimmt er noch den Spilucker Bach auf, bevor er in den Eisack mündet.

Der Schalderer Bach ist als Naturdenkmal in Vahrn ausgewiesen.

  • Schalderer Bach auf der Website der Südtiroler Landesagentur für Umwelt

Einzelnachweise

  1. https://www.sentres.com/de/schalderer-bach
  2. https://www.sentres.com/de/schalderer-bach
  3. https://www.sentres.com/de/themenwanderung/erlebnisweg-naturdenkmal-schalderer-bach
  4. https://www.vivosuedtirol.com/wellness/kneippanlage-vahrn/