Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 12.11.2019, aktuelle Version,

Taxach

Taxach (Stadtteil)
Ortschaft
Katastralgemeinde Taxach
Taxach (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Hallein (HA), Salzburg
Gerichtsbezirk Hallein
Pol. Gemeinde Hallein
Koordinaten 47° 43′ 29″ N, 13° 3′ 56″ Of1
Höhe 447 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 3734 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 5,45 km²
Postleitzahlenf0 5083, 5400 Hallein
Vorwahl +43/6245 (Hallein)
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 13631
Katastralgemeinde-Nummer 56223
Zählsprengel/ -bezirk Taxach (50205 022)

Blick von der Burgruine Gutrat, Taxach in der Mitte, Rif rechts
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; SAGIS
3734

Taxach ist eine Ortschaft, eine Katastralgemeinde und ein Stadtteil von Hallein mit 3734 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019[1]) im Bezirk Hallein im Salzburger Land in Österreich.

Taxach wird heute in Verbindung mit Rif als Taxach-Rif bezeichnet.

Geografie

Lage

Taxach liegt im Nordwesten von Hallein. Innerhalb der Katastralgemeinde liegt die Siedlung Rif und das Schloss Rif.

Nachbarstadtteile

Au

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Schloss Rif

Außer Schloss Rif befinden sich die Burgruine Gutrat und das nicht öffentlich zugängliche Schloss Gartenau in Taxach.[2]

Infrastruktur

Verkehr

Durch Taxach führt die Salzachtal Straße. Hier gibt es zwei Haltestellen. Diese heißen Taxach Brückenwirt und Taxach Hohlwegwirt, wo die Linie 170 hält.[3]

Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg Rif

Im Universitäts- und Landessportzentrum (ULSZ) Salzburg Rif sind zahlreiche Institutionen beheimatet: Der Fachbereich für Sport- und Bewegungswissenschaft/USI der Universität Salzburg, das Salzburger Schulsportmodell (SSM), das Heeresleistungssportzentrum (HLSZ), das Olympiazentrum Salzburg-Rif, zahlreiche Fachverbände diverser Sportarten, u.v.m. Das ULSZ hat ca. 460.000 Besucher pro Jahr. Das ULSZ-Rif wird vom Land Salzburg und der Universität Salzburg finanziert. Es wurde 1986 errichtet und in den darauffolgenden Jahren ständig erweitert. Den Besuchern stehen zahlreiche Sportanlagen für den Indoor- und Outdoorsport zur Verfügung.[4]

Literatur

  • Johannes Lugstein (Hrsg.): Rif-Taxach. Geschichte eines Stadtteils. Edition Tandem, Salzburg/Wien 2011, ISBN 978-3-902606-50-1.
  • Johann Schmiderer: Die Vereinigung der Gemeinden Burgfried und Taxach mit Hallein. Halauska, Hallein/Salzburg 1894.
  Commons: Taxach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Salzburg – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF) Stand: 23. Juni 2017. (Nicht mehr online verfügbar.) Bundesdenkmalamt, archiviert vom Original am 4. Januar 2018; abgerufen am 3. Januar 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bda.gv.at
  3. MediaCube: Salzburger Verkehrsverbund GmbH - Online. Abgerufen am 12. November 2017.
  4. Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif