Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.06.2019, aktuelle Version,

Thannhausen (Steiermark)

Thannhausen
Wappen Österreichkarte
Wappen von Thannhausen
Thannhausen (Steiermark) (Österreich)
Thannhausen (Steiermark)
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Weiz
Kfz-Kennzeichen: WZ
Hauptort: Oberfladnitz
Fläche: 33,43 km²
Koordinaten: 47° 16′ N, 15° 37′ O
Höhe: 480 m ü. A.
Einwohner: 2.439 (1. Jän. 2019)
Postleitzahl: 8160
Vorwahl: 03172
Gemeindekennziffer: 6 17 51
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Thannhausen 1
A-8160 Weiz
Website: www.thannhausen.at
Politik
Bürgermeister: Gottfried Philipp Heinz (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(15 Mitglieder)
11
3
1
11  3  1 
Insgesamt 15 Sitze
Lage von Thannhausen im Bezirk Weiz
Albersdorf-PrebuchAngerBirkfeldFischbach (Steiermark)Fladnitz an der TeichalmFloingGasenGersdorf an der FeistritzGleisdorfGutenberg-StenzengreithHofstätten an der RaabIlztalLudersdorf-WilfersdorfMarkt HartmannsdorfMiesenbach bei BirkfeldMitterdorf an der RaabMortantschNaasPassailPischelsdorf am KulmPuch bei WeizRattenRetteneggSt. Kathrein am HauensteinSankt Kathrein am OffeneggSt. Margarethen an der RaabSankt Ruprecht an der RaabSinabelkirchenStralleggThannhausenWeizSteiermark Lage der Gemeinde Thannhausen (Steiermark) im Bezirk Weiz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Thannhausen ist eine Gemeinde mit 2439 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) in der Steiermark.

Geografie

Thannhausen liegt im Bezirk Weiz im österreichischen Bundesland Steiermark.

Gemeindegliederung

Das Gemeindegebiet umfasst folgende neun Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[1]):

  • Alterilz (101)
  • Grub (174)
  • Landscha bei Weiz (619)
  • Oberdorf bei Thannhausen (189)
  • Oberfladnitz (439)
  • Peesen (318)
  • Ponigl (256)
  • Raas (179)
  • Trennstein (164)

Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 33,43 km² und besteht aus sieben Katastralgemeinden (Fläche: Stand 31. Dezember 2018[2]):

  • Landscha (353,00 ha)
  • Oberdorf bei Thannhausen (162,33 ha)
  • Oberfladnitz (179,59 ha)
  • Peesen (505,98 ha)
  • Ponigl (1.400,05 ha)
  • Raas (364,73 ha)
  • Trennstein (385,63 ha)

Geschichte

Das Schloss Thannhausen wurde im 16. Jahrhundert von den Teuffenbachern und Conrad von Thannhausen errichtet.[3]

Politik

Gemeinderatswahlen
 %
70
60
50
40
30
20
10
0
22,96  %
(-7,07 %p)
67,13  %
(+9,54 %p)
9,91  %
(n. k.)
n. k.
(-8,52 %p)
n. k.
(-3,86 %p)
Grüne
2010
    
2015
    

Bürgermeister ist Gottfried Heinz.

Der Gemeinderat setzt sich nach den Wahlen von 2015 wie folgt zusammen:

Wappen

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. August 1984.
Die Blasonierung (Wappenbeschreibung) lautet:

„Fünfmal von Rot und Gold gespalten, belegt mit einem damaszierten goldenen Balken.“ [4]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Eingangstor Schloss Thannhausen

Persönlichkeiten

  Commons: Thannhausen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. CSV-Datei aus REGIONALINFORMATION.zip (1.221 KB); abgerufen am 12. Jänner 2019
  3. Schloss Thannhausen. Abgerufen am 11. Oktober 2010.
  4. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 35/36, 1985/86, S. 52