unbekannter Gast
vom 23.06.2017, aktuelle Version,

Unterpichling

Unterpichling (Dorf)
Unterpichling (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Wolfsberg (WO), Kärnten
Gerichtsbezirk Wolfsberg
Pol. Gemeinde St. Georgen im Lavanttalf0
f5
Koordinaten 46° 43′ 15″ N, 14° 52′ 30″ Of1
Höhe 420 m ü. A.
Einwohner der stat. Einh. 52 (2011)
Vorwahlenf0 +43/43 57f1
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS

f0

Unterpichling ist ein Dorf in der Gemeinde St. Georgen im Lavanttal im Bezirk Wolfsberg in Kärnten (Österreich).

Es leben etwa 52 Personen in diesem kleinen Dorf im Süden des Lavanttals. National und sogar international wurde der kleine Ort bekannt als Österreichs einziges "Nichtraucherdorf". Etwa zwischen 1997 und 2000 brachten der ORF und ProSieben einen Fernsehbericht, auch die Österreichische Wochenzeitung News (Zeitschrift) berichtete darüber.

Geschichtliches

Im Jahre 1255 schenkte Graf Siegfried von Pfannberg dem Stift St. Paul unter Abt Leutold ein Bauerngut in Puhelarn (Unterpichling, damals auch Unter-Bichling) und ein weiteres bei Entresdorf (Andersdorf).[1]

Geografische Lage

Unterpichling liegt zwischen St. Paul, Maria Rojach und St. Georgen im Lavanttal. Der Raggelbach fließt Süd/Östlich von Eisdorf kommend vorbei Richtung Allersdorf. Auch Süd/Östlich befindet sich der Pichlinger Kogel, der vor allem mit Nadelwald überzogen ist.

Wirtschaft

Die Bauernbetriebe des Dorfes produzieren Milch, Brot, Eier, Obst, Rinder und Schweine, sowie Apfelsaft und Apfelmost. Eine Zimmerei wird seit 1958 als Familienbetrieb geführt, der über 10 Personen beschäftigt.

Einzelnachweise

  1. K. Tangl, in AÖG 18.Band, 1857, Seite 129