Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

kulturpolitisches karaoke#

Archiv externer Beiträge, Blatt #26#

von Martin Krusche

meine revolutionäre steiermark! also: der hinz zitiert den kunz, der den resetarits zitiert, welcher der lunacek was ausrichtet. und weiter? oder war's das schon? ich hab eine reihe von kolleginnen und kollegen, die sind kulturpolitisch solche flatliner, da wundert mich, wie die durch die letzten jahrzehnte gekommen sind.

(Foto: Martin Krusche)
(Foto: Martin Krusche)

und sonst? ich wäre dankbar für jeden link, der mich zu relevanten debattenbeiträgen bezüglich einer nächsten kulturpolitik brächte. (ich brauche trost und anregung!)

hat dazu jemand was zu sagen, das essenziell mehr kann, als bloßes recycling alter ideen und slogans? geht es auch ohne selbstreferenzielle behauptungen und aufgeplusterte posen?

man sollte ja keine gute krise vergeuden. und diese hat sich gewaschen. was derzeit ein wenig aus dem fokus gerutscht ist: wir sind eben erst in der vierten industriellen revolution angekommen und haben deren konsequenzen noch gar nicht halbwegs angemessen erörtert.

wer jetzt bloß alte sprüche klopft, braucht womöglich einen geschützten arbeitsplatz. unsere zukunftsfähigkeit werde ich mit solchen plaudertaschen nicht diskutieren können. wir sind eben in brüchen und umbrüchen, das übersteigt in summe, was ich mir bisher vorstellen konnte. SEHR interessante zeiten!

Erstmals publiziert in der KW 19/2020 im „Logbuch