Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

difacturo GmbH

Bezeichnung der Firma
difacturo GmbH
Organisationsform
GmbH
Gründungsjahr
2018
Geschäftsbereich
Blockchain Technology, E-Rechnungs-Lösungen, Electronic Billing, Elektronische Rechnungslegung, Softwareentwicklung
Stichworte / Themen
Software
Adresse
Weizer Straße 148200 Gleisdorf
Basierend auf Daten der Plattform technologie.at, mit Unterstützung der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Es werden Unternehmen mit Sitz in der Steiermark vorgestellt, unabhängig von einem etwaigen Mutterkonzern oder anderer Filialen.


Wider das Zettel-Chaos#

„Brauch ma a Rechnung?“ Der Satz ist ein österreichischer Klassiker. Die Botschaft muß wohl nicht erläutert werden. Das wurde freilich inzwischen Kolorit einer versunkenen Ära. Man hört heute aus vielen Betrieben ganz andere Töne, etwa diese und jene Klagen bezüglich Überregulierung und hohen Verwaltungsaufwand, wo der Staat den Unternehmen Vorschriften macht. Solchen Aufwand will man eventuell in anderen Bereichen einsparen. Leistungsfähige EDV soll helfen, Papierkram zu verringern und Zettel-Chaos möglichst überhaupt auszuschalten.

Bild 'difacto01'
Bild 'difacto02'
Bild 'difacto03'

Als die Personal Computers vor Jahrzehnten unser aller Alltag zu durchdringen begannen, war oft euphorisch vom papierlosen Büro die Rede. So ist es nicht gekommen. Daß aber Kommunikation und Dokumentation per EDV-Stützung optimiert werden können, leuchtet ein. Das Aviso „difacturo ist das sichere internationale Netzwerk für elektronische Rechnungen, geeignet für jede Unternehmensgröße“ macht in dem Zusammenhang neugierig.

Jede Unternehmensgröße? Die Firma bietet Versionen von „01 Difacturo Private“ bis „04 Difacturo Government“. Also vom EPU (= Ein Personen-Unternehmen) bis zur Behörde eines Staates. Es heißt überdies: „Das difacturo Rechnungsnetzwerk ermöglicht Ihnen eine voll digitale medienbruchfreie Rechnungsverarbeitung und vereinfacht Rechnungslegung und Rechnungseingang.“

Darin ruht ein interessanter Begriff: medienbruchfrei. Ein kühner Vergleich. Fluglotsen haben eine extrem fordernde Arbeit, weil sie zur Flugsicherung zugleich an verschiedenen Systemen mit verschiedenen Benutzeroberflächen sitzen. Dabei muß man also laufend zwischen unterschiedlichen Kommunikations-Modi und Darstellungsformen wechseln. So etwas sollte vermeidbar sein.

Und die Komplexität! Falls Sie je mit einem Packen von Belegen über einer privaten Buchhaltung gesessen haben, kennen Sie das: wie einem dabei der Kopf schwirren kann. Was ist brutto und was netto? Welche verschiedenen Mehrwertesteuersätze kommen insgesamt vor? Wo steht denn jetzt das Datum des Beleges? Man will sich das in großer Dimension gar nicht ausmalen.

Zu Privatlösungen meint Difacturo etwa: „Die bequeme App-Lösung für alle Konsumenten – nie mehr Zettelwirtschaft, nie mehr verlegte Garantie-Rechnungen. Das Recht auf elektronische Rechnung wird dank einer zentralen App in allen Geschäften einfache Realität.“

Andrerseits: „Die unabhängige E-Rechnungs-Entwicklung für Staaten und internationale Organisationen erfüllt alle Vorgaben und Standards für innovatives E-Government und elektronische Amts- und Rechnungs-Wege.“ …klingt dann schon ziemlich einschüchternd. Aber dafür arbeiten ja Professionals an solchen Lösungen. Und ganz nebenbei meint Boss Rainer Kandlhofer: „Wir machen die geilste Firma in Gleisdorf.“ (Bleibt ja nicht unerheblich, wie ein Team drauf ist.)