unbekannter Gast

wInterface: Der digitale Maßanzug für Häuser#

wInterface: Der digitale Maßanzug für Häuser, © Steirische Wirtschaftsförderung SFG

Die meisten großen Wohnanlagen in Europa stammen aus den 1960er- und 1970er Jahren und sind thermisch nicht mehr up to date, laufende thermische Sanierungen der Fassaden sind unumgänglich. Weil Maurerarbeiten auf Gerüsten langwierig und für die Bewohner oft unzumutbar sind, hat die Grazer Firma wInterface nun eine intelligente Fertigfassade entwickelt: Das zu sanierende Gebäude wird digital erfasst, mit eigener Software werden maßgenaue Dämmplatten auf Passivhaus-Niveau geplant und gefertigt und vor Ort binnen weniger Stunden an die Fassade geschraubt. Ohne Lärm, ohne Verschnitt, ohne Staub, dafür mit integrierten Sensoren, die die Fassadenqualität laufend überwachen.

Weiterführendes#