unbekannter Gast

Innovationen fürs Lager#

Forschung, Entwicklung und Innovation haben bei KNAPP traditionell einen hohen Stellenwert. In der mehr als 60-jährigen Unternehmensgeschichte hat KNAPP die Intralogistik nachhaltig geprägt. Unter den bahnbrechenden Innovationen finden sich beispielsweise der Kommissionierautomat SDA und das OSR Shuttle-System. Mit den neuesten Entwicklungen rund um die KiSoft Vision-Technologie sowie mit dem KNAPP-Store und dem Kommissionierroboter Pick-it-Easy Robot greift KNAPP aktuel-le Trends, wie die Null-Fehler-Strategie oder die Same und Next Day Delivery, auf. KNAPP präsentiert seine Innovationen vom 14.-16. März auf der LogiMAT in Stuttgart am Stand 3B03 in Halle 3.

Zero Defect Warehouse

Im Zentrum von Logistik 4.0 steht das intelligente und vernetzte intralogistische System. Ein wichtiger Aspekt dabei ist der Einsatz von Robotertechnologie in Kommissionierbereichen, in denen gleichblei-bend hohe Performance über einen längeren Zeitraum gefragt sind. Die Anforderungen in der Intralo-gistik an Robotik und Sensorik nehmen kontinuierlich zu, die Objekterkennung und der Greifvorgang sind hochkomplex – viele Komponenten müssen harmonisch zusammenspielen, um diese Vorgänge rasch und effizient umzusetzen. Die zero defect-Philosophie von KNAPP, basierend auf moderner Bildverarbeitungs- und Bilderkennungstechnologie, ist auch in die Entwicklung des Pick-it-Easy Robot eingeflossen. Sensorsysteme überwachen Kommissionierprozesse und erkennen mögliche Fehler. Die Auslieferqualität wird dadurch deutlich gesteigert – Fehlerkosten werden reduziert.

Pick-it-Easy Robot#

Pick-it-Easy Robot
Pick-it-Easy Robot
Foto: KNAPP

Mit dem Pick-it-Easy Robot gelingt KNAPP eine weitere Innovation, die im Zeitalter von Logistik 4.0. neue Dimensionen in der Intralogistik eröffnet. Der Roboter vereint höchste Leistung, maximale Flexi-bilität und fehlerfreie Kommissionierung in einem System. Er wird zum Mitarbeiter des Menschen – eine bessere Verteilung der Auftragslast und eine Steigerung der Produktivität um das bis zu 4-Fache ist mit Unterstützung von Pick-it-Easy Robot möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Roboter nach-träglich in bestehende Intralogistiksysteme integriert werden kann. Mit der Entwicklung des Pick-it-Easy Robot konnte KNAPP nicht nur einen weiteren bedeutenden Meilenstein in der Intralogistik er-zielen, sondern auch eine wertvolle Lösung zum zero defect warehouse – der Interpretation von KNAPP eines intelligenten, fehlerfreien und vernetzten Lagers – hinzufügen.

Über die KNAPP AG#

Zahlreiche Innovationen sind von der Firmenzentrale in Hart bei Graz sowie den Standorten Leoben (KNAPP Systemintegration), Dobl (KNAPP Industry Solutions) und Grambach (KNAPP IT Solutions) um die Welt gegangen. Das Branchen-Know-how trägt dabei wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Die KNAPP-Gruppe investiert jedes Jahr rund 30 Millionen Euro in Forschung & Entwicklung. Mit dem richtigen Gespür für Trends und neue Marktanforderungen hat KNAPP mit seinen innovativen Lösun-gen viele Male die Intralogistik geprägt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen mit seinen rund 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 582 Millionen Euro.

Kontakt KNAPP AG #

Margit Wögerer
+43 5 04952-2501
presse@knapp.com
http://www.knapp.com/press

Sabine Lukas
Marketing & PR
sabine.lukas@knapp.com
presse@knapp.com
Tel.: +43 5 04952-4111