Mondseeland

Als Mondseeland wird das Gebiet zwischen und um Irrsee und Mondsee bezeichnet. Hauptort des Mondseelandes ist der Markt Mondsee – das Mondseeland ist der alte Besitz des ehemaligem Benediktinerstifts Mondsee, und zeichnet sich durch eine eigenständige Geschichte aus. Zum Salzkammergut wird es erst seit Anfang des vorigen Jahrhunderts gezählt.

Mondseelandgemeinden sind:

Weblinks

47.857513.387222222222Koordinaten: 47° 51′ N, 13° 23′ O