unbekannter Gast
vom 19.10.2017, aktuelle Version,

ÖBB 5147

ÖBB 5147

GySEV 5147 oder 1446/2446

DTW 5147 mit altem Logo
DTW 5147 mit altem Logo
Nummerierung: ÖBB: 5147 001–010
GySEV:

5147 511, 512
sowie
1446/2446 513-517

Anzahl: 12
Hersteller: Jenbacher Werke
Baujahr(e): 1992–1994
Achsformel: 2'B'+ B'2'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 49020 mm
Höhe: 3800 mm
Breite: 2825 mm
Drehgestellachsstand: 2.000 mm
Gesamtradstand: 18.600 mm
Dienstmasse: 89 000 kg
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Installierte Leistung: 419 kW
Anfahrzugkraft: 135 kn
Treibraddurchmesser: 840 mm
Laufraddurchmesser: 840 mm
Motorentyp: MTU 12V183TC12
Nenndrehzahl: 2000/min
Leistungsübertragung: hydraulisch
Antrieb: hydraulisch
Sitzplätze: 2 × 62 + 2 × 6 Klappsessel
Fußbodenhöhe: 1250 mm

Die Reihe 5147 ist eine Dieseltriebwagenreihe der ÖBB sowie der Raaberbahn (GySEV).

Die Triebwagen der Reihe 5147 entsprechen technisch den Triebwagen der Reihe 5047, allerdings verfügt jede Einheit nur über einen Führerstand. Am anderen Ende des Fahrzeugs befindet sich ein Fahrgastübergang, an den ein weiterer Triebwagen fix gekuppelt ist. Daher spricht man von einem Doppeltriebwagen, auch wenn jedes Fahrzeug eine eigene Nummer besitzt.

Fünf solcher Doppeleinheiten wurden ab 1992 an die ÖBB geliefert, eine weitere an die GySEV. Die ÖBB-Fahrzeuge kamen auf den Strecken rund um Wiener Neustadt, hauptsächlich auf der Leobersdorfer Bahn sowie auf der Mattersburger Bahn, und auf der Marchegger Ostbahn zum Einsatz. Vereinzelt kamen sie sogar bis Sigmundsherberg oder nach Marchegg. Mitte 2012 wurden alle fünf ÖBB-Doppeleinheiten an die GySEV verkauft und bekamen folgende Nummern:

  • 1446 517 ex ÖBB 5147 001
  • 2446 517 ex ÖBB 5147 002
  • 1446 513 ex ÖBB 5147 003
  • 2446 513 ex ÖBB 5147 004
  • 1446 514 ex ÖBB 5147 005
  • 2446 514 ex ÖBB 5147 006
  • 1446 515 ex ÖBB 5147 007
  • 2446 515 ex ÖBB 5147 008
  • 1446 516 ex ÖBB 5147 009
  • 2446 516 ex ÖBB 5147 010

Literatur

  Commons: ÖBB 5147  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien