Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 06.04.2020, aktuelle Version,

Andreas Eder

Deutschland    Andreas Eder
Geburtsdatum 20. März 1996
Geburtsort Tegernsee, Deutschland
Größe 189 cm
Gewicht 93 kg
Position Stürmer
Schusshand Rechts
Karrierestationen
bis 2013 EC Bad Tölz
2013 Vancouver Giants
2013–2014 EC Bad Tölz
2014–2015 EC Salzburg
2015–2018 SC Riessersee
2015–2019 EHC Red Bull München
2019–2020 Nürnberg Ice Tigers
seit 2020 Straubing Tigers

Andreas Eder (* 20. März 1996 in Tegernsee) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit 2020 bei den Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter Vertrag steht. Sein Bruder Tobias ist ebenfalls Eishockeyspieler.

Laufbahn

Eder stammt wie Florian Busch aus der Nachwuchsabteilung des TEV Miesbach.[1] Als Jugendlicher wechselte er zum EC Bad Tölz und spielte in der Saison 2012/13 erstmals für die Löwen in der Oberliga.

2013 spielte er für einige Monate bei den Vancouver Giants in der kanadischen Western Hockey League (WHL), wurde aber im November des Jahres nach Deutschland zurückgeschickt,[2] wo er wieder für den EC Bad Tölz auf dem Eis stand.[3] Im Anschluss an die Saison 2013/14 wechselte Eder ans Internat des EC Red Bull Salzburg.[4] Mit der Juniorenmannschaft des österreichischen Klubs nahm er am Spielbetrieb der russischen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja (MHL) teil.[5]

Im März 2015 unterschrieb Eder einen Vertrag beim EHC Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL).[6] Zudem erhielt er eine Förderlizenz für den SC Riessersee aus der DEL2[7], die in den folgenden Jahren jährlich verlängert wurde. In der Saison 2018/19 absolvierte er nur noch ein SPiel in der DEL2 und kam ansonsten in der DEL zum Einsatz.

Zu Beginn der Saison 2019/20 wurde Eder zunächst bis Ende November 2019 an die Nürnberg Ice Tigers ausgeliehen, die ihn nach Ablauf der Frist fest unter Vertrag nahmen.[8] Im Januar 2020 verpflichteten die Straubing Tigers Eder für die folgende Saison 2020/21.[9]

Nationalmannschaft

Ende Oktober 2017 wurde er in Hinblick auf den Deutschland-Cup 2017 erstmals in die deutsche A-Nationalmannschaft berufen[10] und feierte am 10. November 2017 gegen Russland sein Länderspieldebüt.[11]

Erfolge und Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Hockey Halleluja: „Es war wieder ein Wahnsinnsevent“. In: https://www.merkur.de. 1. Januar 2017 (merkur.de [abgerufen am 22. Januar 2017]).
  2. Andreas Eder Reassigned to Munich – Vancouver Giants. Abgerufen am 22. Januar 2017 (englisch).
  3. Bad Tölz statt British Columbia. In: https://www.merkur.de. 21. November 2013 (merkur.de [abgerufen am 22. Januar 2017]).
  4. Tölzer Löwen: Andreas Eder wechselt nach Salzburg - 18-Jähriger geht auf das Eishockey-Internat. In: eishockey.info. 23. Juni 2009, abgerufen am 6. April 2020.
  5. Andreas Eder wechselt in die DEL. In: merkur.de. 24. März 2015, abgerufen am 6. April 2020.
  6. Joachim Ramoser wechselt in die DEL. Abgerufen am 22. Januar 2017.
  7. EHC Red Bull München. In: redbullmuenchen.de. 21. Juli 2016, abgerufen am 23. Januar 2017.
  8. Nach Ausleihe: Andreas Eder wechselt fest nach Nürnberg. In: eishockey-magazin.de. 29. November 2019, abgerufen am 6. April 2020.
  9. Bestätigt: Nationalspieler Andreas Eder wechselt zur neuen Saison von Nürnberg nach Straubing. In: eishockeynews.de. 29. Januar 2020, abgerufen am 6. April 2020.
  10. Mit Debütanten und Rückkehrern zum Deutschland Cup – Deutscher Eishockey-Bund e.V. In: deb-online.de. Oktober 2017, abgerufen am 6. April 2020.
  11. Keine Punkte gegen Rekord-Weltmeister. In: deb-online.de. November 2017, abgerufen am 6. April 2020.