unbekannter Gast
vom 21.05.2017, aktuelle Version,

Dominique Heinrich

Osterreich Dominique Heinrich
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. Juli 1990
Geburtsort Wien, Österreich
Größe 175 cm
Gewicht 76 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2000 Wiener EV
2000–2007 Wiener Eislöwen
2007–2008 EHC Team Wien
2008–2016 EC Red Bull Salzburg
2016–2017 Örebro HK
seit 2017 EC Red Bull Salzburg

Dominique Heinrich (* 31. Juli 1990 in Wien) ist ein österreichischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2017 erneut beim EC Red Bull Salzburg in der Österreichischen Eishockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere

Heinrich begann mit dem Eishockeyspielen in seiner Geburtsstadt beim Wiener EV. Nach dessen Insolvenz im Jahr 2000 war er bis 2007 für den Nachfolgeverein Wiener Eislöwen aktiv. Zur Saison 2007/08 wurde der 17-jährige Stürmer schließlich an das EHC Team Wien abgestellt. Im Sommer 2008 wechselte er schließlich zum EC Red Bull Salzburg in die Österreichische Eishockey-Liga mit dem er zahlreiche nationale sowie internationale Titel gewann. Nach dem Ende der Saison 2015/16 verließ er Salzburg und unterschrieb beim schwedischen Erstligisten Örebro HK.[1] Im Januar 2017 kehrte er nach Salzburg zurück.[2]

International

Heinrich kam erstmals bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft der Division I 2008 für sein Heimatland zum Einsatz. Ein Jahr später lief er bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft der Division I 2009 als die Österreicher den Aufstieg in die Top-Division schafften. U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 führte er das Team als Mannschaftskapitän aufs Eis. Die Österreicher stiegen allerdings ohne Punktgewinn wieder in die Division I ab.

Für die Herren-Auswahl der Österreicher spielte er erstmals beim 4:3-Erfolg gegen Frankreich am 12. November 2010 im ungarischen Székesfehérvár. Sein WM-Debüt gab er bei der Weltmeisterschaft der A-Gruppe der Division I 2012 in Slowenien. Dort schafften die Österreicher als Zweitplatzierter den Wiederaufstieg in die Top-Division. In dieser wurde Heinrich jedoch nicht eingesetzt. Nach dem Abstieg der Österreicher in die Zweitklassigkeit, wurde er für die Weltmeisterschaft 2014 wieder in die Nationalmannschaft berufen und stieg mit der Mannschaft nicht nur erneut in die Top-Gruppe auf, sondern wurde auch zum besten Verteidiger und in das All-Star-Team des Turniers der Division I, Gruppe A, gewählt. Zudem erzielte er auch die meisten Tore und Scorerpunkte eines Verteidigers bei diesem Turnier. Im Folgejahr spielte er mit der Truppe aus dem Alpenland dann erstmals in der Top-Division, konnte aber die Klasse nicht halten. Daraufhin spielte er bei der Weltmeisterschaft 2017, bei der er als bester Verteidiger und mit der besten Plus/Minus-Bilanz (gemeinsam mit seinem Landsmann Konstantin Komarek) auch in das All-Star-Team des Turniers gewählt wurde, wieder in der Division I. Zudem vertrat er seine Farben bei der Olympiaqualifikation für die Winterspiele in Pyeongchang 2018.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2010 IIHF-Continental-Cup-Gewinn mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2010 Österreichischer U20-Meister mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2010 Österreichischer Meister mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2011 Österreichischer Meister mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2011 European-Trophy-Gewinn mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2014 Österreichischer Meister mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2015 Österreichischer Meister mit dem EC Red Bull Salzburg
  • 2016 Österreichischer Meister mit dem EC Red Bull Salzburg

International

Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
ÖEHL-Hauptrunde 9 375 56 127 183 167
ÖEHL-Playoffs 9 122 17 27 44 56
SHL-Hauptrunde 1 22 3 2 5 4
SHL-Playoffs

(Stand: Ende der Spielzeit 2016/17)

  Commons: Dominique Heinrich  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 5 nya spelare – här är alla namnen. In: Örebro Hockey. Abgerufen am 27. April 2016.
  2. EC Red Bull Salzburg holt Dominique Heinrich zurück | Sky Sport Austria. In: Sky Sport Austria. (skysportaustria.at [abgerufen am 10. Januar 2017]).