unbekannter Gast
vom 26.04.2017, aktuelle Version,

Lackenradweg

 

Lackenradweg (Kurzbezeichnung B20)
Gesamtlänge 52 km
Lage
Burgenland
Karte: Österreich Burgenland
Lackenradweg (Burgenland)
Startpunkt
Startpunkt
Zielpunkt
Zielpunkt
Startpunkt: Podersdorf am See
Zielpunkt: Podersdorf am See
Bodenbelag teils geschottert, teils asphaltiert[1]
Höhendifferenz 178 m [2]
Schwierigkeit leicht
Webadresse Lackenrad bei Burgenland Tourismus

Der Lackenradweg „B20“ ist ein 52 Kilometer langer Radrundweg im burgenländischen Seewinkel.

Beliebter Ausgangspunkt des Rundkurses mitten durch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel ist Podersdorf am See, von wo der Weg nach Illmitz und weiter nach Sankt Andrä am Zicksee führt. Der Weg führt durch verschiedene Landschaften des Seewinkels: durch Weingärten, an den namensgebenden Lacken vorbei und an den Neusiedler See.

Bei Podersdorf und Illmitz gibt es Verbindungen zum Neusiedler-See-Radweg.

Sehenswertes entlang der Strecke

Literatur

  • Radatlas Burgenland. , Bikeline-Radtourenbuch, 1:100.000. 3. Auflage. Verlag Esterbauer, 2007, ISBN 978-3-85000-097-0, S. 69

Einzelnachweise

  1. Lackenradweg B20 auf fahr-radwege.com. Abgerufen am 18. April 2016.
  2. Lackenradweg auf burgenland.info. Abgerufen am 25. April 2017.