unbekannter Gast
vom 01.02.2016, aktuelle Version,

Liste der Abgeordneten zum Südtiroler Landtag (VIII. Legislaturperiode)

Die Liste der Abgeordneten zum VIII. Südtiroler Landtag listet alle bei der Landtagswahl 1978 gewählten Abgeordneten und etwaige Nachrücker auf.

Abgeordnete

Mitglied des Landtages Partei oder Wahlbündnis
Erich Achmüller Südtiroler Volkspartei
Aldo Balzarini Democrazia Cristiana
Grazia Barbiero De Chirico 1 Partito Comunista Italiano
Alfons Benedikter Südtiroler Volkspartei
Maria Bertolini Südtiroler Volkspartei
Erich Buratti Südtiroler Volkspartei
Luigi Costalbano 2 Neue Linke/Nuova Sinistra
Gaetano D’Ambrosio Partito Comunista Italiano
Joachim Dalsass 3 Südtiroler Volkspartei
Klaus Dubis Südtiroler Volkspartei
Luis Durnwalder Südtiroler Volkspartei
Willi Erschbaumer 4 Sozialdemokratische Partei Südtirols
Remo Ferretti Democrazia Cristiana
Rosa Franzelin-Werth Südtiroler Volkspartei
Waltraud Gebert-Deeg Südtiroler Volkspartei
Anselmo Gouthier 5 Partito Comunista Italiano
Robert Kaserer Südtiroler Volkspartei
Mathias Ladurner-Parthanes Südtiroler Volkspartei
Alexander Langer 6 Neue Linke/Nuova Sinistra
Hans Lunger Partei der Unabhängigen
Silvius Magnago Südtiroler Volkspartei
Sepp Mayr Südtiroler Volkspartei
Siegfried Messner Südtiroler Volkspartei
Pietro Mitolo Movimento Sociale Italiano - Destra Nazionale
Decio Molignoni Partito Socialista Democratico Italiano
Erich Müller Südtiroler Volkspartei
Karl Oberhauser Südtiroler Volkspartei
Giorgio Pasquali Democrazia Cristiana
Valentino Pasqualin 7 Democrazia Cristiana
Oskar Peterlini Südtiroler Volkspartei
Fabio Rella 8 Democrazia Cristiana
Hans Rubner Südtiroler Volkspartei
Giuseppe Sfondrini Partito Socialista Italiano
Franz Spögler Südtiroler Volkspartei
Josef Stecher Partito Comunista Italiano
Hugo Valentin Südtiroler Volkspartei
Anton Zelger Südtiroler Volkspartei
Luis Zingerle 9 Südtiroler Volkspartei
1 ersetzte am 19. Oktober 1979 Anselmo Gouthier nach dessen Wahl ins Europaparlament
2 nach dem Ausscheiden von Alexander Langer am 18. Dezember 1981 nachgerückt
3 am 26. Juli 1979 durch Luis Zingerle nach seiner Wahl ins Europaparlament ersetzt
4 ab 22. Dezember 1982 als Unabhängiger Sozialdemokrat (USD), ab 1. Oktober 1983 als Mitglied der SVP-Landtagsfraktion
5 am 19. Oktober 1979 durch Grazia Barbieri De Chirico nach seiner Wahl ins Europaparlament ersetzt
6 nach seinem Ausscheiden am 18. Dezember 1981 durch Luigi Costalbano ersetzt
7 am 14. Juni 1983 durch Fabio Rella wegen seiner Kandidatur bei den Parlamentswahlen ersetzt
8 ersetzte am 14. Juni 1983 Valentino Pasqualin wegen dessen Kandidatur bei den Parlamentswahlen
9 ersetzte am 26. Juli 1979 Joachim Dalsass nach dessen Wahl ins Europaparlament