unbekannter Gast
vom 16.10.2017, aktuelle Version,

Liste der Abgeordneten zum Südtiroler Landtag (XIV. Legislaturperiode)

Die Liste der Abgeordneten zum XIV. Südtiroler Landtag listet alle bei der Landtagswahl 2008 gewählten Abgeordneten und etwaige Nachrücker auf.

Abgeordnete

Mitglied des Landtages Partei oder Wahlbündnis
Elena Artioli Lega Nord
Walter Baumgartner 1 Südtiroler Volkspartei
Hans Berger 2 Südtiroler Volkspartei
Roberto Bizzo 3 Partito Democratico
Riccardo Dello Sbarba Verdi Grüne Vërc
Luis Durnwalder Südtiroler Volkspartei
Christian Egartner 4 Südtiroler Volkspartei
Thomas Egger 5 Die Freiheitlichen (bis 4. Juni 2013), Wir Südtiroler (ab 4. Juni 2013)
Hans Heiss Verdi Grüne Vërc
Maria Hochgruber Kuenzer Südtiroler Volkspartei
Sabina Kasslatter Mur Südtiroler Volkspartei
Eva Klotz Süd-Tiroler Freiheit
Sven Knoll Süd-Tiroler Freiheit
Martina Ladurner 6 Südtiroler Volkspartei
Michl Laimer 7 Südtiroler Volkspartei
Seppl Lamprecht 8 Südtiroler Volkspartei
Pius Leitner Die Freiheitlichen
Ulli Mair Die Freiheitlichen
Mauro Minniti Popolo della Libertà
Hanspeter Munter 9 Südtiroler Volkspartei
Florian Mussner Südtiroler Volkspartei
Josef Noggler Südtiroler Volkspartei
Georg Pardeller Südtiroler Volkspartei
Elmar Pichler Rolle Südtiroler Volkspartei
Andreas Pöder Union für Südtirol
Barbara Repetto 10 Partito Democratico
Arnold Schuler Südtiroler Volkspartei
Donato Seppi Unitalia
Dieter Steger 11 Südtiroler Volkspartei
Veronika Stirner Brantsch Südtiroler Volkspartei
Martha Stocker Südtiroler Volkspartei
Sigmar Stocker Die Freiheitlichen
Richard Theiner Südtiroler Volkspartei
Roland Tinkhauser Die Freiheitlichen
Christian Tommasini Partito Democratico
Julia Unterberger 12 Südtiroler Volkspartei
Alessandro Urzì Popolo della Libertà
Maurizio Vezzali 13 Popolo della Libertà
Otto von Dellemann 14 Südtiroler Volkspartei
Thomas Widmann Südtiroler Volkspartei
Rosa Zelger Thaler Südtiroler Volkspartei
1 nach dem Ausscheiden von Dieter Steger am 1. Februar 2011 nachgerückt
2 am 9. April 2013 durch Martina Ladurner wegen seiner Wahl ins Parlament ersetzt
3 nach dem Ausscheiden von Barbara Repetto am 2. Februar 2010 nachgerückt
4 am 14. Juli 2010 vom Kassationsgericht in Rom für unwählbar erklärt
5 am 4. Juni 2013 aus den Freiheitlichen ausgetreten und eigene Partei Wir Südtiroler gegründet
6 ersetzte am 9. April 2013 Hans Berger wegen dessen Wahl ins Parlament
7 nach seinem Rücktritt am 6. November 2012 durch Otto von Dellemann ersetzt
8 nach seinem Tod am 11. Jänner 2011 durch Hanspeter Munter ersetzt
9 nach dem Tod von Seppl Lamprecht am 11. Jänner 2011 nachgerückt
10 am 21. Jänner 2010 vom Kassationsgericht in Rom für unwählbar erklärt
11 am 19. November 2010 vom Landesgericht in Bozen für unwählbar erklärt
12 nach dem Ausscheiden von Christian Egartner am 21. Juli 2010 nachgerückt
13 nach dem Verzicht von Michaela Biancofiore auf das Landtagsmandat nachgerückt
14 nach dem Rücktritt von Michl Laimer am 6. November 2012 nachgerückt