unbekannter Gast
vom 23.04.2018, aktuelle Version,

Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Schärding

Die Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Schärding listet die als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte im Bezirk Schärding im Bundesland Oberösterreich auf. Von den 23 Naturdenkmälern handelt es sich bei 18 geschützten Objekten um Bäume oder Baumgruppen, zwei Naturdenkmäler sind geschützte Steinblöcke, zwei Naturdenkmäler betreffen geschützte Gewässerabschnitte und ein Naturdenkmal ein Moor. Unter den als Naturdenkmälern ausgewiesenen Bäumen und Baumgruppen befinden sich verschiedene heimische sowie exotische Arten, wobei sieben Naturdenkmäler Winter-Linden (Tilia cordata) und sechs Sommer-Linden (Tilia platyphyllos) beinhalten. Räumlich verteilen sich die Naturdenkmäler insbesondere über die Gemeinde Sankt Aegidi, wo sich alleine vier Naturdenkmäler befinden. Zudem bestehen in Rainbach im Innkreis drei und in Waldkirchen am Wesen zwei Naturdenkmäler.

Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
0BW Datei hochladen 2 Linden beim Koller-Kreuz nd498nd498 St. Roman
KG: Ginzelsdorf
GrStNr: 142
Standort
Die beiden Sommer-Linden (Tilia platyphyllos) stehen an der Münzkirchner-Bezirksstraße beim sogenannten Koller-Kreuz. Zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung wiesen die beiden Linden einen Stammumfang (gemessen in 1 m Höhe) von 4,2 buw. 3,1 m auf, hatten einen gemeinsamen Kronendurchmesser von 22 m und eine Höhe von je rund 27 m. 21.12.1992
1 Datei hochladen 7 Wacholderbüsche "Wacholderbestand" nd061nd061 Sankt Aegidi
KG: Hackendorf
GrStNr: 1290/2
Standort
Die sieben, säulenförmigen Wacholder befinden sich nahe dem Bauernhof Flenkenthal 7. 30.10.1970
1 Datei hochladen Ahörndl-Moor nd544nd544 Kopfing im Innkreis
KG: Neukirchendorf
GrStNr: 1419/2; 1419/3
Standort
Das Ahörndl-Moor, ein Versumpfungsmoor mit Merkmalen eines Übergangsmoors, beherbergt trotz massiver Störungen Arten wie das Schmalblättrige/Breitblättrige Wollgras, Moosbeere und Egel-Segge. Es befindet sich rund 4 km nördlich von Kopfing auf einer Seehöhe von 700 m. 03.03.1995
0BW Datei hochladen Altarm der Pram nd379nd379 Taufkirchen an der Pram
KG: Taufkirchen
GrStNr: 439/1; 597/2; 1458; 1525/2
Standort
Der Altarm der Pram, ein rund 200 Meter langer, ehemaliger Mäander, befindet sich rund 200 m südlich der Ortschaft Leoprechting. Er beherbergt eine Ufervegetation mit vielfältigem Vogel- und Amphibienvorkommen sowie Vorkommen der Gelben Teichrose und des Drachenwurz 10.09.1987
0BW Datei hochladen Baumgruppe in Diersbach nd488nd488 Diersbach, Inding 7, nahe
KG: Kalling
GrStNr: 687/1
Standort
Die Baumgruppe besteht aus zwei Gewöhnlichen Rosskastanien (Aesculus hippocastanum) und einer Winter-Linde (Tilia cordata) um eine Steinkreuzsäule in der Ortschaft Inding, wobei das Alter der Bäume auf 130 Jahre geschätzt wird. 18.12.1992
0BW Datei hochladen Bildstocklinde in Buchet nd588nd588 Diersbach
KG: Angsüß
GrStNr: 1788
Standort
Die Winter-Linde (Tilia cordata) steht auf einer Anhöhe in der Ortschaft Buchet neben einem steinernen Marterl. Zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung wies die Linde einen Stammumfang (gemessen in 1 m Höhe) von 4,35 m auf, hatte einen Kronendurchmesser von 19 m und eine Höhe von rund 27 m. Das Alter des Baumes wurde auf 150 bis 200 Jahre geschätzt. 24.01.2001
1 Datei hochladen Doppel-Linde in Waldkirchen nd494nd494 Waldkirchen am Wesen, Ratzling 6, nahe
KG: Oberaichberg
GrStNr: 1855/1
Standort
Die Sommer-Linde (Tilia platyphyllos) steht nahe dem Anwesen Ratzling 6. Zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung wies die Linde einen Stammumfang (gemessen in 1 m Höhe) von 4,65 m auf, hatte einen Kronendurchmesser von 17 m und eine Höhe von rund 35 m. 18.12.1992
1 Datei hochladen Ertleiche nd007nd007 Brunnenthal
KG: Brunnenthal
GrStNr: 1358
Standort
Die Stieleiche (Quercus robur) steht rund 200 m hinter dem Ertlhof. 18.09.1951
1 Datei hochladen Fischerlinden in Oberleiten nd178nd178 Sankt Aegidi, Oberleiten 3, südlich
KG: Schauern
GrStNr: 78/1
Standort
Die beiden Winter-Linden (Tilia cordata) befinden sich an der östlichen Ortsausfahrt von Oberleiten. Zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung wiesen die Linden in Brusthöhe einen Umfang von rund 4 m auf. 10.03.1982
0BW Datei hochladen Friedenslinde nd161nd161 Münzkirchen
KG: Eisenbirn
GrStNr: 1356
Standort
Die Friedenslinde, eine Winter-Linde (Tilia cordata) im Gastgarten des Gasthaus Höller in Eisenbirn wurde zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung auf ein Alter von rund 275 Jahren geschätzt. 05.03.1981
1 Datei hochladen Gstoanat in St. Florian am Inn nd336nd336 St. Florian am Inn
KG: Unterteufenbach
GrStNr: 1863/1
Standort
Das Gstoanat ist ein Durchbruchstal der Pram bei Allerding durch das Granitmassiv des Sauwaldes. Der rund 800 m lange Flussabschnitt beherbergt große rundgeschliffene Granitblöcke und große Bestände der gelben Seerose. 10.12.1985
0BW Datei hochladen Hauslinde nd163nd163 Esternberg
KG: Kiesdorf
GrStNr: 5319
Standort
Die Sommer-Linde (Tilia platyphyllos) steht neben dem Anwesen Riedlbach 3. Sie wies zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung einen Umfang in Brusthöhe von rund 5 m auf. 11.08.1981
1 Datei hochladen Hecke in Salling nd374nd374 Rainbach im Innkreis
KG: Grünberg
GrStNr: 151; 153; 156; 180/2
Standort
Die rund 180 m lange und von 5 bis 12 m breite Gehölzhecke besteht aus Stieleichen, Kirschen, Zitterpappeln, Schlehdorn, Pfaffenhütchen, Hasel, Schwarzem Holunder, Hundsrosen, Weißdorn, Salweide, Liguster, Schneeball und Hopfen. Die Hecke erstreckt sich entlang des sogenannten Steinbüchel Feld im südlichen Teil der Ortschaft. 15.05.1987
0BW Datei hochladen Kriegerdenkmallinde nd290nd290 Vichtenstein
KG: Vichtenstein
GrStNr: 1245/25
Standort
Die Winter-Linde (Tilia cordata) befindet sich neben dem Kriegerdenkmal in Vichtenstein. 21.01.1985
1 Datei hochladen Lindengruppe in Mittelbach nd446nd446 Sankt Aegidi
KG: Schauern
GrStNr: 741/2; 857
Standort
Die Lindengruppe, bestehend aus zwei Sommer-Linden (Tilia platyphyllos) und einer Winter-Linde (Tilia cordata), steht nordöstlich des Bauernhofes Mittelbach 1. 04.03.1991
1 Datei hochladen Lindengruppe in Zwickledt nd165nd165 Wernstein am Inn
KG: Zwickledt
GrStNr: 190; 225
Standort
Die drei Winter-Linden (Tilia cordata) stehen an der Innviertler Bundesstraße bei der Antensbergerkapelle in Zwickledt. Die Bäume wiesen zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung einen Stammumfang in Brusthöhe von 2,15 bis 4,75 m auf. 11.08.1981
1 Datei hochladen Machtlinger-Linde in Suben nd296nd296 Suben
KG: Suben
GrStNr: 214/2
Standort
Die Sommer-Linde (Tilia platyphyllos) steht am Innuferweg neben der Bräukapelle. Sie wies zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung einen Umfang von 4,1 m in Brusthöhe, einen Kronendurchmesser von 24 m und eine Höhe von 27 m auf. 09.04.1985
1 Datei hochladen Quarzitkonglomerat nd083nd083 Rainbach im Innkreis
KG: Grünburg
GrStNr: 125
Standort
Das Naturdenkmal besteht aus einer 90 m langen und bis 2,5 m hohen, zerklüfteten Bank aus Quarzitkonglomerat, einem 4 m hohen Konglomeratblock, dem sogenannten „Ofenstein“, einem kleineren Block mit kesselartigen Aushöhlungen, dem sogenannten „Weihbrunnkessel“ sowie einem unmittelbar an die Bank anschließenden Blockfeld mit Streublöcken. 05.05.1976
0BW Datei hochladen Rotbuche in Erledt nd660nd660 Waldkirchen am Wesen
KG: Oberaichberg
GrStNr: 2716/4
Standort
Die Rotbuche (Fagus sylvatica) befindet sich an einem Waldweg. Die wies zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung einen Stammumfang (gemessen in 1 m Höhe) von 4 m, einen Kronendurchmesser von 20 m und eine Höhe von rund 36 m auf. Das Alter der Buche, die sich erst in 13 m zu einer Krone verzweigt, wurde auf rund 200 Jahre geschätzt. 16.04.2010
1 Datei hochladen Schnurbaum in Schärding nd540nd540 Schärding
KG: Schärding-Vorstadt
GrStNr: 231/2
Standort
Der Schnurbaum (Styphnolobium japonicum) steht im Garten des Hauses Feldgassl 88 in Schärding-Vorstadt 27.10.1994
1 Datei hochladen Stuhlberger Linde nd172nd172 Sankt Aegidi
KG: St. Ädigi
GrStNr: 9/1
Standort
Die Sommer-Linde (Tilia platyphyllos) steht nördlich des Anwesens St. Ägidi 2 21.12.1981
1
Datei hochladen
Tausendjährige Linde nd079nd079 St. Marienkirchen bei Schärding
KG: St. Marienkirchen bei Schärding
GrStNr: 1081
Standort
Die Winter-Linde (Tilia cordata) befindet sich am "Gasthaus zur 1000-jährigen Linde" in Antiesen. 08.08.1975

Ehemalige Naturdenkmäler

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
0 Datei hochladen 2 Kapellenlinden in St. Roman gnd445gnd445 St. Roman
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
0 Datei hochladen Hauslinde in Waldkirchen gnd492gnd492 Waldkirchen am Wesen
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
0 Datei hochladen 2 Linden gnd162gnd162 Esternberg
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Die beiden Linden befanden sich neben der Johanneskapelle.
0 Datei hochladen Kaiserlinde Andorf gnd628gnd628 Andorf
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Winterlinde (Tilia cordata)
0 Datei hochladen Linde gnd164gnd164 Freinberg
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Die sogenannte Burgholzerlinde stand weithin sichtbar auf einer Anhöhe und hatte einen Stammumfang von über 5 m.[1]
0 Datei hochladen Lindengruppe gnd009gnd009 St. Marienkirchen bei Schärding
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
3 Winterlinden beim Mair in der Edt.
0 Datei hochladen Ortslinde gnd008gnd008 Suben
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Die sogenannte Kaiserlinde wurde 1908 anlässlich des 60-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I. gepflanzt.[1]
0 Datei hochladen Schlangenfichte gnd006gnd006 Engelhartszell
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
0 Datei hochladen Silberweide gnd002gnd002 Engelhartszell
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
0 Datei hochladen Sommerlinde gnd171gnd171 Freinberg
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Die Sommerlinde bei der Kirche im Ortszentrum von Freinberg hatte eine Höhe von rund 26 m, einen Stammumfang von 3,15 m und einen Kronendurchmesser von 14 m.[1]
0 Datei hochladen Winterlinde gnd173gnd173 Münzkirchen
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Die sogenannte Breitstöckl-Linde hatte eine Höhe von rund 20 m, einen Stammumfang von 5,15 m, einen Kronendurchmesser von 22 m und ein Alter von rund 250 Jahren.[1]
0 Datei hochladen Winterlinde gnd001gnd001 Esternberg
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Die Winterlinde befand sich in Pyrawang.
  Commons: Naturdenkmäler im Bezirk Schärding  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 Amt der oö. Landesregierung, Agrar- und Forstrechts-Abteilung (Hrsg.): Naturdenkmale in Oberösterreich. Linz 1989, S. 65–69 (PDF; 99,1 MB)