unbekannter Gast
vom 20.02.2017, aktuelle Version,

Metropole – Vienna in English

Metropole

Beschreibung englisches Monatsmagazin
Verlag Home Town Media GmbH (Österreich)
Hauptsitz Wien
Erstausgabe 2015
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 30.000 Exemplare
Chefredakteurin Margaret Childs
Herausgeber Dardis McNamee
Weblink metropole.at
ISSN (Print) 2518-6388

Metropole (Eigenschreibweise: METROPOLE) ist ein englischsprachiges Monatsmagazin, das sich an englischsprachige und internationale Leser in Wien richtet. Metropoles Motto „Don’t be a stranger“ beschreibt das Ziel des Magazins: den Lesern zu helfen, Österreich und die Hauptstadt Wien im Speziellen kennenzulernen.[1]

Vertrieb/Auflage

Das Magazin hat eine Auflage von 30.000 Stück und liegt an mehr als 400 Standorten zum Verkauf auf: an Zeitungsständen, Bahnhöfen, Flughäfen und Büchergeschäften. Es ist auch als Print- oder Onlineabonnement erhältlich. Außerdem kann man Metropole auf Flügen von Lufthansa und Austrian Airlines digital lesen. Über ein Firmen-Abonnement-Modell erreicht das Magazin Angestellte von internationalen Organisationen und Unternehmen. Metropole erscheint jeweils am Monatsanfang, zehn Mal jährlich. Für Dezember/Januar sowie Juli/August werden jeweils Doppelausgaben veröffentlicht.

Inhalt

Jede Ausgabe hat ein zentrales Thema, das im Hauptteil des Magazins behandelt wird. Außerdem veröffentlicht Metropole Tipps zu Veranstaltungen, Ausflügen und sehenswürdigen Plätzen und porträtiert das Stadtleben Wiens und seine Viertel (Grätzl). Neben Beiträgen von ständigen Autoren stehen in jeder Ausgabe Gastbeiträge, die zum Thema passen. Der Großteil der Onlineinhalte sind nur Abonnenten zugänglich, aber die Beiträge zu City Life, die Reportagen, Eventtipps und der Blog kann jeder lesen.

Geschichte

Im Oktober 2015 gründeten Margaret Childs und Dardis McNamee den Verlag Home Town Media GmbH[2] und veröffentlichten die erste Ausgabe von Metropole unter dem Titel „We Built This City“. Es ging darin um den internationalen Einfluss in der Geschichte von Österreich und Wien, der auch weiterhin spürbar ist. Die Gründer und viele Autoren des Magazins waren zuvor bei The Vienna Review tätig, einem früheren englischsprachigen Monatsmagazin, das seit Ende 2013 nicht mehr veröffentlicht wird.[3]

Veranstaltungen

Metropole organisiert regelmäßig Veranstaltungen für Leser, Start-ups, Unternehmen und internationale Einflussträger. Die Gäste lernen einander kennen, tauschen Ideen und Visionen aus und sollen ein Gefühl dafür bekommen, was für Möglichkeiten es eröffnet, in Österreich zu leben und zu arbeiten.

Einzelnachweise

  1. Stadtmagazin: Eine New Yorkerin in Wien. In: diepresse.at. Abgerufen am 9. Februar 2017.
  2. " "Neu im Geschäft am 09. Oktober 2015. In: wirtschaftsblatt.at. Abgerufen am 8. August 2016.
  3. "The Vienna Review" erscheint vorerst nicht. In: derstandard.at. Abgerufen am 9. Februar 2017.